Das hat es mit dem Mode-Trend "Balletcore" auf sich

Das Phänomen Balletcore fasziniert momentan viele Mode-Fans auf der Welt. Sanftes Make-Up und neutrale Farben sind gerade beliebter denn je, genauso wie glamouröse und moderne Ballettbekleidung, die den klassischen Tutu in den Hintergrund stellen.
Das Phänomen Balletcore fasziniert momentan viele Mode-Fans auf der Welt. Sanftes Make-Up und neutrale Farben sind gerade beliebter denn je, genauso wie glamouröse und moderne Ballettbekleidung, die den klassischen Tutu in den Hintergrund stellen.Unsplash
Von der klassischen Bühne zum Runway und nun auch in den Kleiderschrank. Der rasante Einzug vom Ballett in die Modewelt spricht für sich. 

Beim Thema Ballett schweifen die Gedanken sofort auf schlanke Tänzerinnen in Trikotanzügenüber. Die elegante Bühnenkleidung der Ballerinawird nicht oft mit gewöhnlicher Straßenbekleidung in Verbindung gesetzt. Wenn du dir aber ein paar Modestücke genauer ansiehst, merkst du, dass du bereits seit längerer Zeit den Stil aus dem "Balletcore" trägst.

Allein Ballerinas sind bekannte Sommerlieblinge, die vom klassischen Tanz-Schuhwerk inspiriert waren. Aber auch Basics wie Leggings und Bodysuitswurden von den Kleidungsstücken der Tanzform abgeschaut und modernisiert. Für diese Frühjahr/Sommer-Saison liegen auch Tüll und Wickeltops stark im Fokus. Die unterschiedlichen Trendstücke kannst du auch im Alltag tragen und mit vollem Selbstbewusstseinwerden die Straßen zu deiner Tanzbühne. 

Neue Mode-Firma macht Klamotten aus Insta-Trends >>>

Mode-Trend: "Heritage Core" >>>

So tragen die Stars Ballerinas und Tüll im Alltag

Der Ballett-Trend ist beliebter denn je, besonders bei bekannten Mode-Labels wie Givenchy, Ottolinger und Skimsvon Kim Kardashian sowie der britischen Luxusmarke KNWLS. Die meisten Kleidungsstücke der unterschiedlichen Marken haben Gemeinsamkeiten wie leichte Stoffe, hautneutrale Farben und die verschiedenen Bodys und Tanktops liegen eng an und gleichen der typischen femininen Tanzkleidung. Durch besagte Mode-Labels ist es dir möglich, Wickeltops und allerlei Tüll zu tragen, aber diesmal mit einer leichten modischen Note, die sich von der öden Ballettkleidung abhebt – Balletcore eben.

Deine Lieblingspromis designen nicht nur einzigartige Looks für das Modephänomen, viele mode-affine Stars bedienen sich auch an Legwarmer, Rüschund anderen Details, die der Ästhetik des Balletcore nahe kommen. Die fiktive Modequeen Carrie Bradshaw war ihrer Zeit voraus und ließ sich bereits in der frühen 2000er Ära auf den Straßen von New York in eleganten weißen Tüll-Röcken blicken. Auch Pop-Ikone Ariana Grande ist ein großer Fan von Seidenkleidern und Satinbändern. 

5 Mode-Essentials aus dem Balletcore-Trend, die du im Kleiderschrank brauchst

Die Ästhetik des Balletcore ist recht ausdrucksstark und allein mit einem einzigen Modestückkann dein ganzes Outfit für viel Aufmerksamkeit sorgen. Die Kreationen von verschiedenen Luxus-Designern sind oft enganliegend und die modernen Anpassungen von bodenlangen Röcken oder Rüschenkleidung können dich in eine fabelhafte Prima-Ballerina verwandeln.

Bei der richtigen Wahl von deinem nächsten Balletcore-Outfit sollten Volumen und Tüll dein Schlagwort sein, um dem romantischen Look treu zu bleiben. Lass dich von diesen eleganten Kleidungsstücken inspirieren und style dich nach Lust und Laune.

Online-Rücksendungen bei Zara werden kostenpflichtig >>>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account bf Time| Akt:
ModeTrends

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen