Das hat sich alles in "Fortnite" geändert

Nach dem schwarzen Loch startet ein neues Kapitel in "Fortnite". Wir zeigen dir hier, wie du dich in der neuen Welt schnell zurechtfindest.
Ein völlig neuer Look: Die Map ist die größte Veränderung im Spiel "Fortnite". Es gibt neue, aber auch bekannte Orte wie Retail Row, Salty Springs und Pleasant Park zu entdecken. Anstelle von Lucky Landing und Greasy Grove gibt es jetzt Ortschaften mit den Namen Frenzy Farm oder Dirty Docks.

Neu sind auch die vielen Flüsse, die sich durch die Landschaft schlängeln. Neuerdings kann man darin sogar schwimmen und tauchen. Das war bisher nie möglich in "Fortnite". Dazu kommen zahlreiche Boote, die auf der gesamten Map zu finden sind. Sie sind ein rasantes Fortbewegungsmittel.

Medaillen sammeln

Das Levelsystem wurde komplett überarbeitet und soll laut Epic Games nun mehr Spaß machen. Denn jetzt kann man Medaillen sammeln, welche viele Erfahrungspunkte geben. Mit dem neuen Kapitel gibt es zudem neue Möglichkeiten, sich in Containern und Heuhaufen zu verstecken.

Außerdem gibt es neue explosive Gegenstände, die in die Luft gehen, wenn man sie trifft. Das Team kann man jetzt auch mit der Bandagen-Bazooka heilen. Und bei einem Sieg tanzt man jetzt mit neuen Gruppenemotes. Bei den Waffen wurde das Arsenal stark verkleinert, was zu einem besseren Spielerlebnis führen soll.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. nicik_01 TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsDigitalGamesFortniteFortnite

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren