Das Kreuz mit der Allergie

Bild: Fotolia/Symbolbild
Die Allergene mancher Pollen und Lebensmittel ähneln einander so stark, dass sie bei Allergikern fast dieselben Reaktionen hervorrufen.

Aus diesem Grund schwellen Birkenpollenallergikern Lippen und Zunge an, wenn sie in einen Apfel beißen. Grundsätzlich kann eine solche Kreuzreaktion bei jeder Allergie auftreten. "Sehr häufig jedoch sind Reaktionen zwischen Pollen und Nahrungsmitteln beziehungsweise Nahrungsmitteln derselben Pflanzengattung", erklärt Univ. Doz. Dr. Paul Sator, Leiter der Ambulanz für Psoriasis, Allergie und STD am KH Hietzing.

Mit Medikamenten wie Antihistaminika lassen sich akute Beschwerden lindern. Besonders profitieren können Pollenallergiker mit Kreuzreaktionen von der spezifischen Immuntherapie (Hyposensibilisierung). Sator: "Dank der Therapie bessert sich bei etwa der Hälfte der Betroffenen auch die Nahrungsmittelallergie."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen