So rüstest du deine Wohnung für den Urlaub

Endlich ab in den Urlaub! Wer hat da noch Lust, vorher die Wohnung auf Vordermann zu bringen? Damit das Heimkommen Spaß macht, solltest du aber einige Punkte beachten.
Vielleicht kennst du das: Du kommst gut gelaunt vom Urlaub zurück, doch in deiner Wohnung erwartet dich nicht nur ein Chaos, sondern auch ein fürchterlicher Gestank oder womöglich sogar eine ganze Kolonie Maden. Genau: Du hast nämlich vergessen, den Müllsack in den Container zu werfen.

Besser sorgst du also diesmal vor deiner Abreise, dass du dich aufs Heimkommen freuen kannst.

#Schlafzimmer



Wahrscheinlich hast du wenig Lust, noch vor deiner Abreise die Bettwäsche zu wechseln. Aber wenn du heimkommst, wirst du es zu schätzen wissen. Denn auch wenn es noch so schön war in den Ferien – im eigenen, frisch bezogenen Bett schläft es sich doch am besten, oder?

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

#Badezimmer



Nasse Handtücher, verschwitzte Wäsche im Wäschekorb und dann auch noch ein Abfalleimer mit gebrauchten Wattepads und Ähnlichem drin – wo es feucht und warm ist, da fühlen sich Bakterien wohl. Also wenn möglich vor dem Urlaub waschen. Auch, weil es nach deiner Rückkehr mit einem Koffer voll schmutziger Wäsche genug zu tun gibt.

#Küche



Selbst wenn die Geschirrspülmaschine nur halb gefüllt ist – ausnahmsweise solltest du sie trotzdem laufen lassen. Denn nach zwei Wochen wird sie womöglich mit den eingetrockneten Essensresten auf den Tellern nicht mehr fertig und fängt zudem an zu stinken.

Auch ein Blick in den Kühlschrank lohnt sich: Was während der Abwesenheit verderben könnte, wird zum Reiseproviant oder kann den Nachbarn geschenkt werden. Aber das Allerwichtigste ist der Müll: Ab damit in den Container.

#Wohnzimmer



TV, Spielkonsolen, Computer, Drucker und andere elektronische Geräte sind in der Regel im Stand-by-Modus und brauchen auch bei Nichtgebrauch Strom. Deshalb gilt vor dem Urlaub unbedingt: Stecker raus. Abgesehen von den unnötigen Kosten besteht auch Brandgefahr.

#Balkon



Wenn dir deine Kräuter- und Blumentöpfe wichtig sind, dann sorgst du dafür, dass irgendjemand sie gießt oder du installierst ein Bewässerungssystem. Lies dazu hier: So überleben Pflanzen ohne Gießen >>>

Außerdem sollte alles, was einem Sturm oder Gewitter zum Opfer fallen könnte, in Sicherheit gebracht werden. Also Kissen, Deko, Lampen usw. in die Wohnung stellen.

#... und tschüss!



Vor der Abreise machst du noch einen schnellen Rundgang durch die Wohnung. Fenster zu? Geräte ausgeschaltet? Abfall weg? Ja dann: Genieße deinen wohlverdienten Urlaub!

(mst/20 Minuten)

Nav-AccountCreated with Sketch. mst TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsReisenUrlaubTippsReise

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema