Das passiert, wenn du jeden Tag Käse ist

Der übermäßige Konsum von Käse kann unsere Gesundheit gefährden.
Der übermäßige Konsum von Käse kann unsere Gesundheit gefährden.istock
Macht Käse dick und krank? Experten warnen vor einem übermäßigen Konsum von Käse. So ungesund ist er für den Körper.

Für viele Menschen in Österreich ist Käse fester Bestandteil einer Frühstücks- und Jausenkultur. Ein übermäßiger Konsum kann jedoch gesundheitliche Folgen haben. Dieser beginnt bereits bei einer Scheibe pro Tag.

Milchprodukte enthalten nicht nur viele Nährstoffe, sondern auch für den Menschen bedenkliche Inhalte. Milch dient zur Versorgung von jungen Kälbern. Darum enthält sie eine vielfache Menge an Wachstumshormonen. Alle Tiere hören mit ihrem Milchkonsum auf, sobald sie ausgewachsen sind – nur der Mensch nicht, sagt Bodo Melnik, Professor für Ernährungswissenschaft an der Universität Osnabrück gegenüber "Merkur".

Krebserregendes Protein

Durch die überflüssig zugeführten Wachstumshormone wird das Wachsen von Krebszellen negativ stimuliert. Zudem soll das in Käse enthaltene Protein Casein krebserregend sein. Eine Studie der Harvard Universität zeigte, dass auch die erhöhte Östrogenbelastung in der Muttermilch der Kühe kritisch sei. Der übermäßige Konsum erhöhe das Risiko einer hormonbedingten Krebserkrankung wie Brust- oder Prostatakrebs.

Neben den Hormonen in der Milch, Östrogen und insulinähnlichen Wachstumsfaktoren, können die enthaltenen Milchproteine Allergien verschlimmern. Zudem macht Käse süchtig und wirkt im Gehirn wie eine Droge, wie einige Studiengezeigt haben. Er enthält viel Salz, was die Nieren belastet, und macht so dick wie Schokolade.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ga TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen