Das schenkt Kanzler Kurz Angela Merkel zum Abschied

Bundeskanzler Sebastian Kurz stattet der deutschen Kanzlerin Angela Merkel einen Besuch ab.
Bundeskanzler Sebastian Kurz stattet der deutschen Kanzlerin Angela Merkel einen Besuch ab.ARNO MELICHAREK / APA / picturedesk.com (Symbolbild)
Österreichs Regierungschef Sebastian Kurz reist am Dienstag zur deutschen Kanzlerin Angela Merkel – und kommt dabei natürlich nicht mit leeren Händen.

Nach insgesamt 16 Jahren im Amt ist es so weit: Angela Dorothea Merkel, geborene Kasner, verabschiedet sich nach der Bundestagswahl Ende September als deutsche Kanzlerin. Bundeskanzler Sebastian Kurz stattet der 67-Jährigen vor ihrem Abschied aber noch höchstpersönlich einen Besuch ab und fliegt am Dienstag nach Berlin.

Doch was nimmt der VP-Chef "Mutti" Merkel eigentlich als Geschenk zu ihrem Abschied mit? Selbstverständlich kommt Kurz nicht mit leeren Händen und schenkt seiner deutschen Regierungs- und Parteikollegin eine Dauer-Einladung für die Salzburger Festspiele – auf Lebenszeit! Dazu gibt es noch eine CD-Box zum 100-jährigen Festspiel-Jubiläum.

"Habe Zusammenarbeit immer geschätzt"

Kurz und Merkel waren stets enge Partner, aber nicht immer einer Meinung. "Im Rückblick würde ich sagen, dass Angela Merkel 16 Jahre lang Europa geprägt hat wie kaum jemand anderer. Ich habe die Zusammenarbeit mit ihr immer geschätzt", sagt der VP-Chef zur "Kronen Zeitung".

Und weiter: "Es gab natürlich auch Themen, wo wir unterschiedlicher Meinung waren, insbesondere in der Frage der Migration, da haben wir immer einen anderen Ansatz verfolgt." Dennoch wird der 35-Jährige vor allem Merkels "Erfahrungsschatz" vermissen.

"Was ich immer an solchen Regierungschefs interessant finde, ist, was sie alles erlebt und wie sie es bewältigt haben. Es sind die Berichte direkt aus dem Maschinenraum. Es ist halt ein ständiges Rad, das sich bewegt. Neue kommen hinzu und andere brechen weg", wird Kurz in der Tageszeitung weiter zitiert.

Kurz erhält Auszeichnung

Laut dem Bundeskanzleramt werde es bei dem Treffen mit Angela Merkel neben den bilateralen Beziehungen auch um international bedeutsame Themen wie die Hilfe in Afghanistan, den Klimaschutz und die Bekämpfung der Corona-Pandemie gehen.

Im Rahmen des CDU-Wirtschaftstages wird Österreichs Regierungschef am Abend dann noch mit der "Gedenkmünze Ludwig Erhard in Gold“ des Wirtschaftsrates der ÖVP-Schwesterpartei CDU ausgezeichnet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
PolitikWeltSebastian KurzAngela MerkelDeutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen