Das sind die besten Einschlaftipps

Bild: Fotolia

Wer kennt das nicht: Der stressige und ereignisreiche Tag ist vorbei und man freut sich aufs weiche Bettchen. Doch sobald man sich hinlegt, ist man plötzlich hellwach. Man kann einfach nicht einschlafen, ganz egal wie müde man noch vor wenigen Sekunden eigentlich gewesen ist Da helfen nur noch gute Einschlaftipps. Heute.at hat für Sie die besten Helferchen zusammengefasst, mit denen Sie's garantiert ins Land der Träume schaffen.

Wer kennt das nicht: Der stressige und ereignisreiche Tag ist vorbei und man freut sich aufs weiche Bettchen. Doch sobald man sich hinlegt, ist man plötzlich hellwach.

Man kann einfach nicht einschlafen, ganz egal wie müde man noch vor wenigen Sekunden eigentlich gewesen ist.

Da helfen nur noch gute Einschlaftipps. Heute.at hat für Sie die besten Helferchen zusammengefasst, mit denen Sie's garantiert ins Land der Träume schaffen.

Nächste Seite: Tipp 1 bis Tipp 5

Tipp 1 bis Tipp 5

Tipp 1: Das wichtigste ist es zur Ruhe zu kommen. Dabei hilft etwa ruhige Musik wie zum Beispiel Klassik. Auch verschiedene Entspannungsübungen können zum Ziel führen.

Tipp 2: Kein Druck! Sätze wie "Ich muss jetzt schnell schlafen, damit ich morgen früh wieder fit bin" helfen überhaupt nicht.

Tipp 3: Wenn's nicht klappt mit dem Einschlafen, dann raus aus dem Bett und Beschäftigung suchen. Vermeiden Sie auf jeden Fall, sich stundenlang hellwach im Bett herumzuwälzen.

Tipp 4: Um Grübeleien zu verhindern, kann man zum Beispiel vor dem Schlafengehen seine Gedanken niederschreiben. Das hilft, den Kopf im Bett frei zu haben.

Tipp 5: Aufregende und nervenaufreibende Filme direkt vor dem Schlafengehen anzusehen, ist eine ganz schlechte Idee. Durch das ausgeschüttete Adrenalin wird das Einschlafen verzögert.

Nächste Seite: Tipp 6 bis Tipp 10

Tipp 6 bis Tipp 10

Tipp 6: Kein Fernsehen, kein Radiohören und auch kein Lesen. Im Bett liegen soll schlafen bedeuten und nicht Freizeitgestaltung.

Tipp 7: Spätestens drei Stunden vor dem Schlafengehen sollte die letzte Mahlzeit eingenommen werden. Isst man später noch etwas, so sollte es zumindest etwas Leichtes sein - kein fettiges, schweres Essen.

Tipp 8: Am Abend noch einen Spaziergang machen. Allerdings wiederum auch nicht zu spät, auch hier sollten danach noch einige Stunden vergehen, bevor man sich niederlegt.

Tipp 9: Wenn man nicht müde ist, dann soll man auch noch nicht ins Bett gehen. Nur wegen einer bestimmten Uhrzeit muss sich nicht niederlegen - Schlafengehen erst, wenn man wirklich will und eben müde ist.

Tipp 10: Wie man sich bettet, so schläft man auch. Eine passende und gute Schlafunterlage ist genauso wichtig wie atmungsaktive Bettwäsche.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen