Das sind die hundefreundlichsten Strände Kroatiens

Wir verraten euch die hundefreundlichsten Strände Kroatiens.
Wir verraten euch die hundefreundlichsten Strände Kroatiens.©CKFotografie
Bei einem Familienurlaub ans Meer, darf natürlich ein wichtiges Mitglied nicht fehlen: Der Hund. Wir verraten euch die tollsten Strände in Kroatien.

Kroatien wird als Urlaubsziel auch bei den Österreichern immer beliebter. Eine überschaubare Autofahrt später, steht man vor kristallklarem Wasser mit mediterranem Klima. Weshalb sollte man also seinen Vierbeiner zuhause lassen? Wir verraten euch die schönsten Hundestrände und auch worauf man achten muss:

Lesen Sie auch: Grenz-Falle: Das müssen Kroatien-Urlauber jetzt wissen >>>

Diese Regeln gelten für den Hund

Jeder Kroatien-Reisende darf bis zu fünf Hunde mitführen, vorausgesetzt sie haben alle einen gültigen EU-Pass und einen Mikrochip. Vor allem auf die gültige Tollwutimpfung wird geachtet. Für öffentliche Verkehrsmittel in Kroatien gilt wie bei uns Maulkorbpflicht für große Rassen - bitte nicht vergessen. In Kroaten gelten folgende Rassen als "Kampfhunde" und haben in der Öffentlichkeit IMMER einen Beisskorb zu tragen:

Dobermann, Bullterrier, Amerikanischer Staffordshire, Rottweiler, Pit-Bullterrier, Belgischer und Deutscher Schäferhund, Dogge, großer Japanischer Spitz, Japanischer Kampfund, Bernhardiner und Mastino sowie alle deren Rassekreuzungen.

Lesen Sie auch: Diese Tiere lauern im Urlaubsparadies Kroatien >>>

Außerdem gilt ausnahmslose Leinenpflicht für alle Hunderassen. Aber keine Panik, die Einreise ist in der Regel sehr einfach und danach geht es ab an den Strand. Auf welchen Küsten du mit deinem Hund den größten Spaß hast, siehst du in unserer Bildergalerie:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HundKroatienUrlaubHaustiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen