Das sind die Parlaments-Kramperln

Die von Anneliese Kitzmüller (FPÖ) eingeladene Brauchtumsgruppe bringt die Liste Pilz zum Fürchten: Sie habe nicht nur FPÖ-Nähe, sondern poste auch aus dem rechten Eck.

Am 6. Dezember wird, wie berichtet, die Klagenfurter Krampusgruppe "Lords of Darkness" auf Einladung von Nationalratspräsidentin Kitzmüller (FP) das Parlament das Fürchten lehren.

Bei der Liste Pilz ist man schon jetzt besorgt. Denn: Die Brauchtumsgruppe habe nicht nur FPÖ-Nähe, sondern poste auch Einschlägiges aus dem rechten Eck. Als Van der Bellen Bundespräsident wurde, schrieb der Vereinschef auf Facebook unter ein Bild eines Bewaffneten: "Danke Österreicher! I leg ma jetzt a Schusswaffe zu."

Andere Gruppenmitglieder zeigen Hakenkreuz-ähnliche Tattoos. Die Liste Pilz will nun über eine Anfrage wissen, warum genau diese Gruppe für das Parlamentsfest engagiert wurde.

Die Bilder des Tages:

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsPolitikKrampusFPÖ

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen