Das sind die schlimmsten Fehler beim Zähneputzen

Bild: Fotolia

Zähneputzen gehört schon zur Abend- und Morgenroutine, aber die meisten schrubben einfach darauf los ohne wirklich darüber nachzudenken. Hier die schlimmsten Fehler die wir bei der Zahnpflege machen.

Zähneputzen gehört schon zur Abend- und Morgenroutine, aber die meisten schrubben einfach darauf los, ohne wirklich darüber nachzudenken. Hier die schlimmsten Fehler, die wir bei der Zahnpflege machen. 
Eigentlich haben die meisten von uns vom Zahnarzt beigebracht bekommen, wie man richtig die Zähne putzt. Doch seit dem haben viele vergessen, worauf man bei der Pflege achten muss und machen immer wieder die selben Fehler:

1) Zähne schrubben

Je fester und energischer man die Zähne putzt, desto sauberer werden sie? Nein, wer zu fest schrubbt, kann den Beißerchen sogar schaden und tiefe Rillen im Zahnschmelz verursachen. Auch das Zahnfleisch wird durch starke Reibung in Mitleidenschaft gezogen. Also lieber sanft und gründlich Putzen und nicht so fest Andrücken!

2) Zähne zu sanft putzen

Ja, genau auch nicht zu sanft darf man die Zähne putzen. Denn wenn man zu wenig Druck ausübt, können Belege und Bakterien nicht entfernt werden. 

3) Zu oft putzen

Ja, genau auch wer glaubt alle paar Stunden seine Beißerchen zu putzen macht sie schöner, der irrt. Zwei bis drei Mal am Tag reicht vollkommen. Wer zu oft putzt, reizt die Zähne und das Zahnfleisch.

Weiter auf der nächsten Seite

4) Zahnbürste nicht reinigen

Diesen Fehler machen wohl viele. Es stauen sich schon die Zahnpasta Rest an den Rändern und teilweise sind auch die Borsten schon abgenützt. Dann ab in den Mistkübel. Nach jedem Putzgang muss man die Bürste ordentlich ausspülen und nach zwei bis drei Monaten gehört die Zahnbürste sowieso entsorgt. 

5) Nach dem Essen putzen

Nach dem Essen noch schnell die Zähne putzen und fertig. Achtung, viele Lebensmittel enthalten Säuren, die den Zahnschmelz aufweichen, deswegen ist es besser, die Zähne erst nach etwa einer Stunde zu putzen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass man den Zahnschmelz abbürstet.

6) Zahnseide und Zahnzwischenräume vergessen

Damit auch die Zahnzwischenräume ordentlich gereinigt werden, muss die Zahnseide ran. Wenn man ganz gründlich sein will, dann noch mit einer Mundspülung nachhelfen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen