Das war's! Sebastian Kurz für Ludwig politisch am Ende

Für Michael Ludwig ist klar: die Ära Kurz ist zu Ende, doch sei diesem das noch nicht bewusst.
Für Michael Ludwig ist klar: die Ära Kurz ist zu Ende, doch sei diesem das noch nicht bewusst.Lisa Leutner / AP / picturedesk.com; Georg Hochmuth / APA / picturedesk.com
Wiens Stadtchef hat Ex-Kanzler Kurz nach seinem Rücktritt bereits politisch abgeschrieben. Die Ära Kurz sei endgültig vorbei.

In einem Doppel-Interview zusammen mit dem früheren EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker schießt auch Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) gegenüber der "Kleinen Zeitung" gegen den gefallenen Polit-Superstar, ÖVP-Chef Sebastian Kurz. Dabei sagt er auch dessen politisches Ende voraus.

"Das passt nicht zu Österreich", kommentiert Juncker den tiefen Fall seines christdemokratischen Parteifreundes Sebastian Kurz. "Ich erlebe es staunend, teils mit Entsetzen. Ich glaube nicht, dass die Mehrheit gut und richtig findet, was der Ex-Bundeskanzler getan hat."

Für Stillstand verantwortlich

Auch Michael Ludwig geht als Sozialdemokrat naturgemäß hart mit dem türkisen Parteichef ins Gericht. In der ganzen Affäre gehe es nicht um Kraft- oder Fäkalausdrücke in irgendwelchen Nachrichten: "Ich will mir nicht anmaßen, ob der Umgangston den bürgerlichen Kriterien entspricht. Indem er wiederholt Neuwahlen vom Zaun gebrochen hat, hat Kurz zum Stillstand in Österreich beigetragen."

"Schrittweiser Rückzug"

Vor etwas mehr als einer Woche musste sich der nun zweimalige Alt-Kanzler dem innerparteilichen Druck beugen und seinen Rücktritt erklären. War's das mit Ära Kurz?

Die klare Ansage des Bürgermeisters: "Ja sicher. Ich glaube, ihm ist es noch nicht so bewusst." Ludwig prognostiziert einen "schrittweisen Rückzug" aus der Politik.

Mehr lesen: Matthias Strolz fordert Kurz zum TV-Duell im ORF heraus

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
Sebastian KurzRegierungskriseMichael LudwigÖVPSPÖInterviewJean-Claude Juncker

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen