Das wissen wir über Rihanna's Luxusmode

Rihanna ist mit ihrer Beauty-Linie auf der Überholspur. Jetzt soll sie sich auch in die Luxusmode einklinken.
Rihanna hat ein goldenes Händchen für ihr Business. "Fenty", die nach ihrem Vater benannt ist, wird rund um den Globus gefeiert. Ob Beauty, Dessous oder Sportswear - Rihanna verkauft nicht nur an ihre Fans und verdiente sich in den letzten Jahren ihre Design-Sporen.

Jetzt soll das nächste "Baby" in den Startlöchern stehen



Seit einiger Zeit ist die Rede von einer Luxusmodelinie. Wie in den letzten Tagen bekannt wurde, hat sich Louis Vuittons Muttekonzern LVMH bereits mit 30 Millionen US-Dollar (ca. 25 Millionen Euro) beteiligt, auch Rihanna steckt ihr eigenes Geld in das Unternehmen. Damit ist Rihanna auch gleich die erste schwarze Chef-Designerin im Luxus-Konzern.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Name der neuen Linie soll "Project Loud France" heißen, wie Mode-Insider berichteten. Eine Hommage an ihr Album "Loud" (2010) mit der Hit-Single "Only Girl in the World".

"Project Loud France" soll Frauen- und Männerkleidung, Lederwaren, Kinderbekleidung, Schuhe, Sportswear und Brillen produzieren. Auch High-Tech Produkte sind nicht ausgeschlossen.

In den letzten Monaten hat Rihanna in der Öffentlichkeit auch immer wieder Modelle getragen, die Prototypen der Kollektionen sein sollen, wie Mode-Beobachter analysierten.

Rihanna hat so einiges noch vor, doch ein genaues Veröffentlichungsdatum für "Project Loud France" ist bis jetzt noch nicht bekannt.

(mia)

Nav-AccountCreated with Sketch. mia TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fashion&BeautyModeDesignRihanna

CommentCreated with Sketch.Kommentieren