Datum fix – Spanien öffnet für Urlauber aller Länder

Geimpfte sind in Spanien herzlich Willkommen
Geimpfte sind in Spanien herzlich Willkommenpicturedesk.com
Spaniens Regierungschef überrascht mit einer Hammer-Ansage. Pünktlich zur Sommersaison dürfen gewisse Urlauber endlich wieder einreisen.

Der Kampf um die begehrten Sommertouristen am Mittelmeer wurde eingeläutet. Italien lockt etwa mit einer Schlechtwetter-Geld-zurück-Garantie, sogar die zweite Impfdosis erhalten alle Urlauber, die nur Teilimmunisiert sind. Nun will auch Spanien mitmischen.

Spanienweit liegt die Inzidenz bei 60, auf Mallorca und den übrigen Balearen sogar nur bei 18. "Ab dem 7. Juni sind alle geimpften Personen und ihre Familien in unserem Land willkommen – unabhängig von ihrem Herkunftsland", verkündete Regierungschef Pedro Sánchez deswegen am Freitag.

45 Millionen Besucher erwartet

Dass trotzdem nicht so schnell die Normalität zurückkehren wird, ist ihm dabei durchaus bewusst. Man rechnet aktuell mit 45 Millionen Touristen 2021, das wären etwa halb so viele wie noch 2019. Rund zwölf Prozent der Wirtschaftsleistung Spaniens hängen allerdings von diesem Sektor ab. In Gebieten wie Mallorca ist der Anteil ungemein höher.

Zumindest bei der Rückreise sollten geimpfte Österreicher ebenso keine Probleme haben. Spanien befindet sich auf Anlage A der neuen Einreiseverordnung, die Rückreise ist somit auch ohne Impfung unbeschränkt möglich. Ein Test ist dann allerdings innerhalb von 24 Stunden nachzuholen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
SpanienUrlaubCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen