Dauerlärm: Anrainer sicher, dass Genehmigung fehlt

Lärm auf einem Grundstück in St. Pölten sorgt für Ärger. Anrainer sind sicher, dass der Firma die Erlaubnis fehlt, das Umweltreferat prüft.
Von früh bis spät wird in der Unteren Listengasse in St. Pölten gewerkt. Eine Asphaltierungsfirma hat dort ihre Fahrzeuge stehen, diese werden laufend umgeparkt und im Freien mit Hochdruckreinigern geputzt. Den Anrainern zieht der Lärm den letzten Nerv.

„Das wird von Jahr zu Jahr schlimmer, dabei dürfen die das nicht einmal. Ich habe mir die Genehmigung ausheben lassen, die dürfen eigentlich nur rein und raus fahren – das wars", ärgert sich Kurt A. (58, Name geändert).

"Dü-dü-dü" nervt

Er wohnt rund 50 Meter vom Grundstück entfernt, die Arbeiten hört er obwohl ein Haus dazwischen liegt dauernd. „Das ständige ‚Dü-dü-dü' von den schweren Fahrzeugen hält man kaum aus, oft haben wir nicht einmal Wasser, weil sie dauernd mit den industriellen Hochdruckreiniger arbeiten", sagt er.

Das Umweltreferat der Stadt will den Fall jetzt genau prüfen. Eine ausdrückliche Genehmigung für die Wascharbeiten gebe es tatsächlich nicht, vorgesehen seien lediglich Reparaturarbeiten im Ausmaß von vier Stunden pro Woche – in Hallen, nicht aber im Innenhof. Sollten sich die Vorwürfe bei der behördlichen Erhebung bestätigt werden, werde man zielführende Maßnahmen setzen – so die Stellungnahme.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Sankt PöltenNewsNiederösterreichBelästigung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen