Demir zu Barcelona: "Kindheitstraum geht in Erfüllung"

Yusuf Demir wechselt nach Barcelona.
Yusuf Demir wechselt nach Barcelona.Gepa
Der Deal ist perfekt! Yusuf Demir wird künftig für den FC Barcelona auflaufen. Damit geht für das Rapid-Juwel ein Traum in Erfüllung. 

Die Katalanen gaben am Freitag offiziell die Verpflichtung des 18-jährigen Offensiv-Talents bekannt. Demir wird für eine Saison an die "Blaugrana" verliehen, danach hat Barca eine Kaufoption in Höhe von zehn Millionen Euro vereinbart. Die Option darauf ist den Katalanen 500.000 Euro wert. 

"Kindheitstraum geht in Erfüllung"

Für Demir gab es beim Angebot des spanischen Spitzenklubs kein Zögern, schließlich schlägt das Herz des einmaligen ÖFB-Teamspielers blau und rot. "Mit dem Wechsel zum FC Barcelona geht ein unglaublich großer Kindheitstraum in Erfüllung. Ich werde zu meinem Lieblingsklub und dem größten Verein auf der Welt wechseln", strahlte der 18-Jährige. 

Gleichzeitig ist der ÖFB-Teamkicker den Hütteldorfern dankbar: "Zu Rapid bin ich als kleines Kind mit großen Träumen gekommen und gehe jetzt als unglaublich dankbarer Junge", so der Offensivspieler weiter. "Acht Jahre durfte ich bei Rapid alles lernen und mich weiterentwickeln. Ich bin jedem Betreuer, jedem Mitspieler und allen anderen unglaublich dankbar", ergänzte Demir, der als Zehnjähriger von der Vienna nach Hütteldorf gewechselt war. 

"Lukrative Angebote" abgelehnt

Rapid-Sportdirektor Zoran Barisic sah den Wechsel des Ausnahmetalents mit einem lachenden und einem weinenden Auge. "Es tut mir leid, dass wir ihn kommende Saison nicht im Rapid-Dress sehen werden. Der FC Barcelona, der absolute Traumklub von Demir, hat schon seit längerer Zeit Interesse an ihm gezeigt und wir können Yusuf die Erfüllung seines großen Traums nicht verwehren", so der grün-weiße Sport-Boss.  

Mit dem Wechsel zu den Katalanen sind die Grün-Weißen auch Demirs ausdrücklichem Wunsch nachgekommen. Manchester City, Borussia Dortmund oder Bayern München, die ebenfalls am 18-Jährigen dran waren, hatten einen Korb erhalten. "Er möchte unbedingt zu Barca, daher konnten wir auch in den vergangenen Monaten lukrative Transferangebote zu anderen internationalen Top-Klubs nicht annehmen", ergänzte der 51-Jährige. 

Gleichzeitig wird Rapid im Falle einer Verpflichtung zehn Millionen Euro erhalten. "Ich wünsche Yusuf Demir persönlich und im Namen des SK Rapid alles Gute für diese einmalige Herausforderung und Chance", schloss Barisic. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SK Rapid WienFC Barcelona

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen