Der Citroen C3 wird noch komfortabler und sicherer

Für das neue Modelljahr frischt Citroen den C3 auf. Er wird noch komfortabler und vernetzter als bisher.
Die dritte Generation des Citroen C3 ist seit 2016 erhältlich, für das neue Modelljahr bekommt der kleine Franzose eine Auffrischung.

Zu erkennen ist der neue Jahrgang vor allem an den neuen LED-Scheinwerfern und einer leicht geänderten Frontschürze.

Zudem gibt es neue Individualisierungsmöglichkeiten, so stehen 97 mögliche Außenvarianten, drei Dachaufkleber, drei Innenraumambiente und zwei neue Felgen zur Verfügung.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Für mehr Komfort sollen die Advanced Comfort Sitze und die Advanced Comfort Federung sorgen, die man schon vom Citroen C4 Cactus kennt.

Abgerundet werden die Änderungen durch eine verbesserte Sicherheits- und Konnektivitäts-Ausstattung.

Überarbeitet hat man auch die Motoren, die Kunden können zwischen dem PureTech 83, dem PureTech 110 und dem BlueHDi 100 wählen. Der Marktstart für den überarbeiteten C3 erfolgt im Sommer.

Stefan Gruber, autoguru.at

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorCitroën

CommentCreated with Sketch.Kommentieren