Der neue Lexus UX kommt auch mit Hybridantrieb

Lexus hat jetzt mit dem UX auch erstmals ein City-SUV vorgestellt, erhältlich ist der UX Ende 2018.

Die Nobelmarke von Toyota baut ihr Modellprogramm aus. Ab Ende 2018 wird der UX die SUV-Modellpalette nach unten hin abrunden.

Der City-SUV teilt sich die Basis mit dem Toyota C-HR, hat aber die typischen Lexus-Gene beim Design erhalten. Er wirkt überaus modern und die geschliffenen Kanten stehen dem UX sehr gut.

Vor allem das bullige Heck ist sehr markant ausgefallen. Im Innenraum ist der UX deutlich nobler als der Toyota C-HR. Auch das Cockpitdesign ist sehr gelungen und vermittelt einen hochwertigen Eindruck.

Angetrieben wird der Lexus UX von einem 2,0 Liter 4-Zylinder Benzinmotor, der wahlweise auch in einer Hybrid-Version erhältlich ist.

Auch beim Thema Sicherheit soll der UX alles bieten, was schon seine größeren Brüder an Bord haben.

Preise und genaue Ausstattungsdetails werden vor dem Marktstand Ende 2018 verraten.

Stefan Gruber, autoguru.at

(sg)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MotorsportLexus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen