Deshalb haben Handys immer mehr Kameras

Dualkamera, Triplekamera, Pentakamera. Der Kamera-Krieg tobt am Smartphone und Hersteller verbauen immer mehr Linsen. Warum eigentlich?
Lange Zeit hatten Handys und später auch Smartphones eine Kamera. Viel Zeit haben Hersteller damit verbracht, aus dieser einen Kamera das Maximum herauszuholen. Bis HTC als erster Unternehmen zwei Kameras in ein Gerät eingebaut hat.

Danach sollte nichts mehr sein wie vorher. Heute gibt es Smartphones mit bis zu sechs Kameras. Doch warum? Und wohin soll das noch führen? Die Antworten liefern wir im Videobeitrag oben!

Das Video in diesem Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit "inside-handy". (rfi)



CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsDigitalMultimediaSmartphone

CommentCreated with Sketch.Kommentieren