Designmarkt Edelstoff ging in die 3. Runde

Bild: Gregor Schweinester

Unter dem Motto "edel forever" öffnete der Designmarkt Edelstoff dieses Wochenende erneut die Pforten der 2.000m² großen Industriehalle in Wien Favoriten. 108 DesignerInnen aus den Bereichen Kunst, Fashion, Accessoires und Interior stellten an diesem Wochenende in der ehemaligen Ankerbrotfabrik aus.

Unter dem Motto "edel forever" öffnete der Designmarkt Edelstoff dieses Wochenende erneut die Pforten der 2.000m² großen Industriehalle in Wien Favoriten. 108 DesignerInnen aus den Bereichen Kunst, Fashion, Accessoires und Interior stellten an diesem Wochenende in der ehemaligen Ankerbrotfabrik aus.

Auch dieses Jahr glänzte das Shopping-Event mit stylishen Neuzugängen. Darunter Labels wie Maqaroon, Pezolita, SO LCH LD CLOTHING und LØVJOU aus Österreich sowie LPdesign und "notajewelry" aus Kroatien für den Bereich Fashion & Accessoires, der Wiener Sebastian Schubert aus dem Bereich Interior oder Newcomer der österreichischen Künstlerszene wie NDCM Fröhlich.

Die Pläne für dieses Jahr können sich sehen lassen: Mit dem ersten Edelstoff Wandertag Anfang Juni in Klagenfurt wagen die Veranstalterinnen den ersten Schritt über die Grenzen Wiens hinaus. "In Klagenfurt machen wir den Anfang mit einem Designmarkt außerhalb Wiens. Zum einen bieten wir so unseren zahlreichen DesignerInnen aus Wien die Möglichkeit, ihren Stil auch in die Bundesländer zu tragen. Andererseits bieten wir auch der regionalen Kreativszene eine Plattform für ihre Arbeiten. Ziel ist es in jedem Bundesland einen Designmarkt zu organisieren. Next Stop ist eventuell Innsbruck." Des Weiteren sind Pop-up Märkte in Kooperation mit Kunst- und Kulturinstitutionen angedacht, um weitere Plattformen für das designinteressierte Wiener Publikum zu schaffen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen