Deutsche Hersteller bei Autodieben am beliebtesten

Bild: Fotolia / Symbolfoto
Auch ein Kompliment: Laut dem am Montag veröffentlichten "Allianz-Report" ist Volkswagen die am häufigsten gestohlene Automarke. Insgesamt ist rund jeder zweite zwischen 2007 und 2013 in Österreich gestohlene Pkw ein deutsches Fabrikat.
Auch ein Kompliment: Laut dem am Montag veröffentlichten "Allianz-Report" ist Volkswagen die am häufigsten gestohlene Automarke. Insgesamt ist rund jeder zweite zwischen 2007 und 2013 in Österreich gestohlene Pkw ein deutsches Fabrikat.

"Deutsche Wertarbeit" ist anscheinend auch bei Autodieben gefragt. Laut einer Statistik des Versicherers besteht die Top 5 der am häufigsten gestohlenen Automarken nur aus deutschen Herstellern.

Das Ranking der "beliebtesten" Marken der Autodiebe:


Volkswagen 22,4 Prozent
BMW 13,7 Prozent
Audi  9,5 Prozent
Opel 5,8 Prozent
Mercedes 5,2 Prozent


"Statistisch gesehen ist jedes zweite gestohlene Kfz einem Hersteller aus Deutschland zuzuordnen", betonte Kurt Benesch, Geschäftsführer des Allianz Kundenservices. Der Report basiert auf den von 2007 bis 2013 bei dem nach eigenen Angaben zweitgrößten Auto-Versicherer Österreichs fast 11.000 gemeldeten Diebstählen.

16,6 Prozent aller Delikte wurden laut Report zur Wochenmitte verübt. Der Mittwoch sei demnach der "Tag der Autodiebe".

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt: