Deutsche Polizei stoppte Auto mit totem Beifahrer

Am Samstag entdeckte die Polizei im deutschen Kaiserslautern bei der Kontrolle eines Autofahrers eine Leiche auf dem Beifahrersitz. Der Mann wurde verhaftet, er und das Opfer sind Mitglieder des US-Militärs.

Nachdem der 34-jährige Lenker mit seiner auffälligen Fahrweise den Verdacht auf sich gelenkt hatte, hielt die Polizei ihn an. Doch es blieb nicht bei der Alkohol-Kontrolle, denn neben dem Mann saß eine Leiche. Der Fahrer erklärte, der Tote sei ein Bekannter, mit dem er am Vorabend viel Alkohol getrunken habe. Dann hätten sie sich getrennt, erst am Morgen habe er ihn stark betrunken gefunden und in sein Auto gebracht.

Die Obduktion ergab, dass Gewalt gegen den Hals die Todesursache ist. Gegen den 34 Jahre alten Fahrer erging Haftbefehl. Nach Angaben der Ermittler steht er im Verdacht, etwas mit dem Tod des Mannes zu tun zu haben. Weil sowohl der Verdächtige als auch der Tote dem US-Militär angehören, sind die US-Behörden für das weitere Verfahren zuständig.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen