Deutscher Bundesligist an Salzburg-Juwel Adeyemi dran

Karim Adeyemi
Karim AdeyemiImago Images
Karim Adeyemi spielt in absoluter Hochform. Das stellte der Salzburg-Star auch beim 1:1 der Mozartstädter gegen Sevilla unter Beweis. 

Dem 19-jährigen Deutschen war zwar ein Treffer verwehrt geblieben - Adeyemi verschoss einen Elfmeter - dafür hatte der wieselflinke Angreifer alle drei Salzburg-Strafstöße in der ersten Hälfte mit schnellen Antritten herausgeholt. 

Die Qualitäten des einmaligen deutschen Teamspielers sind bereits einigen Topklubs aufgefallen. Immer wieder wurde der erst 19-Jährige mit Bayern München oder dem FC Barcelona in Verbindung gebracht. Wie die deutsche "Sport Bild" vermeldet, soll aber ein anderer Bundesliga-Klub an Adeyemi dran sein: der VfL Wolfsburg. 

Wolfsburg war dran

Dem Bericht zufolge versuchten die "Wölfe" bereits in der abgelaufenen Transferperiode, den 19-Jährigen zu verpflichten. Österreichs Serienmeister hatte sich allerdings quergelegt, schließlich wurde mit Patson Daka der beste Torjäger abgegeben. Adeyemis Vertrag in der Mozartstadt läuft noch bis 2024. 

Auf den deutschen Teamspieler angesprochen, gab sich Wolfsburg-Sportdirektor Jörg Schmadtke zugeknöpft: "Den Spieler kenne ich", so der Sport-Boss im "Sportbuzzer". Weiter kommentiert Schmadte die Personalie allerdings nicht. 

Ein Wettbieten kann sich Wolfsburg allerdings nicht leisten. Ablösen jenseits der 15 Millionen Euro seien ausgeschlossen. Auch die großen Gehälter werden in der Autostadt nicht bezahlt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC Red Bull SalzburgVfL WolfsburgChampions LeagueDeutsche Bundesliga

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen