Die vier größten Fehler beim Corona-Selbsttest

Ein Antigen-Selbsttest ist zwar praktisch, jedoch auch Fehleranfällig.
Ein Antigen-Selbsttest ist zwar praktisch, jedoch auch Fehleranfällig.Getty Images/iStockphoto
Zwar fallen im Osten Österreichs die Familienbesuche zu Ostern flach, doch weniger getestet sollte deshalb nicht werden. Worauf du achten musst.

Negativ oder doch positiv? Die schnellste und wohl auch einfachste Test-Methode in Bezug auf das Coronavirus ist der Antigentest für zu Hause. Doch eine hundertprozentige Sicherheit gibt es dabei nicht. Denn im Vergleich zu den aufwendigen PCR-Tests sind sie weniger genau. Vor allem Anwendungsfehler können das Ergebnis verfälschen.

Wir verraten dir, welche vier Fehler du unbedingt vermeiden solltest:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CoronavirusTestCoronatestGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen