Die Arkade wird in "Linzerie" umgetauft

So wird die Arkade am Linzer Taubenmarkt ab März 2021 aussehen.
So wird die Arkade am Linzer Taubenmarkt ab März 2021 aussehen.Dan pearlman Markenarchitektur GmbH
Im März 2021 wird der Umbau der Arkade am Linzer Taubenmarkt fertig sein. Und dann wird das Shoppingcenter auch einen neuen Namen haben – Linzerie.

Es ist eines der spannendsten Projekte in der Linzer Innenstadt. Der Umbau der Arkade am Taubenmarkt durch den Besitzer, die Sparkasse Oberösterreich. Der soll im Frühjahr 2021 abgeschlossen sein. Und wenn der neue Shoppingtempel eröffnet wird, ist der Name Arkade Geschichte.

Aus der Arkade wird nämlich die Linzerie.  „Wir haben uns bewusst für den Namen Linzerie entschieden, weil wir DER neue Lieblingsplatz für die Linzerinnen und Linzer sein wollen. Wir sind am besten Platz von Linz und wollen mit unserer Linzerie das Herz des Grätzls Spittelwiese/Herrenstraße sein. In der Linzerie soll man sich wohlfühlen – es soll ein Treffpunkt für alle sein“, so Sparkasse OÖ-Vorstandsvorsitzende Stefanie Christina Huber.

Aktuell laufen die Umbauarbeiten des Zentralbereiches und der "Äste" Landstraße und Promenade. Zudem wird heuer auch noch der Sparkassen-Platz im Zentralbereich neu gestaltet, hier soll ein großer Gastrobereich entstehen. Außerdem wird derzeit auch mit weiteren potenziellen Mietern verhandelt, die in die Linzerie einziehen könnten. 

Ein Jahr mietfrei

Und da hat sich die Sparkasse etwas ganz besonderes einfallen lassen: Es wird ein Wettbewerb ausgeschrieben, an dem sich Jungunternehmer, bereits bestehende Shop- beziehungsweise Gastro-Besitzer beteiligen können. Der oder dem erfolgreichen Bewerber wird, abhängig vom Konzept, eine mietfreie Shop- bzw. Gastro-Fläche in der Linzerie (nur Nebenkosten sind zu bezahlen) für das Jahr 2021 zur Verfügung gestellt. Bewerbungen sind ab sofort unter www.linzerie.at möglich. Die Bewerbungsfrist endet am 30. September 2020.

Begonnen wurde der umfangreiche Umbau im April 2019. Nachdem man bisher eher kleine Geschäfte hatte, sollen ab 2012 große Unternehmen angezogen werden. Schon fix: Hofer wird eine Filiale in der Linzerie haben. 25 Millionen Euro werden investiert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account gs Time| Akt:
LinzShoppingBauprojektWirtschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen