Verbaldurchfall und erster Kuss für die Bachelorette

Ein Kandidat glänzt durch Küsser-Qualitäten, die anderen vor allem durch seltsame Sager.
Auf "TV Now" kann man schon jetzt sehen, was auf "RTL" erst am 7. August ausgestrahlt wird. Die fünfte Folge von "Die Bachelorette" steht an. Wir zeigen Euch die besten Sprüche und verraten, was dahinter steckt. ACHTUNG, SPOILER...

"Das bleibt nicht ohne Konsequenzen. Es wird Zeit für die Psychospiele."


Sporttherapeut Oggy sticht durch martialisches Macho-Gehabe und Hirnzellen-zersetzende Statements aus dem Teilnehmerfeld der Kuppelshow. "Psychospiele" kündigt er an, nachdem er vom Kuss zwischen Gerda und Keno (mehr dazu HIER) erfahren hat. Sein Versprechen hält er aber nur zum Teil ein. Psycho? Ja. Spiele? Nein.

Diese Männer buhlen um Gerdas Herz:



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
"Du f*ckst mein Gehirn!"


Auch dieses Bonmot stammt von Aggro-Oggy. Beim Gruppendate in Athen (auch Daniel und Marco durften mit) kritisiert Gerda seinen Bart. Spontan verspricht Oggy, seine Gesichtsbehaarung zu stutzen.

Als er später seinem besten Bro davon erzählt, ist dieser entsetzt. "Ich würd das nicht machen", rät Andi . "Das Ding ist ein Markenzeichen von dir." Oggy sieht daraufhin sein Gewissen penetriert, kürzt am Ende aber wirklich seinen Bart.

Mit neuem Look stolziert Oggy durch die Jungs-Villa und tönt: "Beachtet euren neuen König ohne Bart". Kontrahent Tim stellt trocken fest: "Der Bart ist ab, der Charakter bleibt gleich."

"Ich ging zu ihr hin, und ich strahlte wirklich aus allen Löchern."


Florian freut sich über sein Einzeldate mit Gerda. Gemeinsam gehen die beiden Fallschirmspringen. Ein Kuss schaut für Florian zwar nicht dabei heraus, Glücksgefühle verspürt der Österreicher aber trotzdem und das eben "aus allen Löchern".

Die besten Bilder der dritten Folge:



"Ich hätte nicht gedacht, dass so viele Fassaden in ihr stecken."


Marco schwärmt nach seinem Einzeldate über den Dächern Athens von Gerda. Statt "Fassaden" wollte er wohl "Facetten" sagen, aber egal. Zuvor hat Marco sein Herz ausgeschüttet und der Bachelorette von seiner schwierigen Kindheit, den Schlägen den Stiefvaters, dem (kurzzeitigen) Leben auf der Straße erzählt. Mit Tränen in den Augen berichtete Gerda daraufhin von ihren Anpassungsschwierigkeiten in Deutschland. Die beiden würden ein sehr fassadenreiches Pärchen abgeben, keine Frage.

"Du bist ein hässliches Schwein."


Harald und Luca ringen in der Jungs-Villa miteinander. Harald sieht es als spaßiges Duell, Luca eher nicht. Er bugsiert seinen Gegner zweimal in den Pool. Danach sprechen die beiden Seite an Seite in die Kamera. Normalerweise verkehre er nicht mit so hässlichen Menschen, scherzt Harald über Luca, der nur schwer die Fassung bewahren kann. Vor allem, als er ein "hässliches Schwein genannt wird. Am Ende sind es ausgerechnet die beiden Streithähne, die keine Rose von Gerda bekommen und aus dem Rennen sind. (lfd)



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
TVTVTV-SerienDie Bachelorette

CommentCreated with Sketch.Kommentieren