Die besten Restaurants Italiens

Bild: Screenshot Instagram, zVg
Gerade wurden die weltbesten Restaurants gekürt. Davon finden sich auch einige in den Genusshauptstädten Italiens.
Ganze sechs Mal ist Italien auf der aktuell vergebenen, erweiterten Rangliste der weltweit besten Restaurants vertreten. Hinzu kommt eine weitere Positionierung in der Hall of Fame.

Piazza Duoma, Alba



In der Nähe von Turin liegt ein Paradies für Trüffel-Liebhaber. In der modernen Küche werden Spezialitäten wie Barolo, Haselnüsse oder Fassona-Piemontese-Rind serviert.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Le Calandre, Rubano



Der traditionelle Familienbetrieb liegt nur wenige Kilometer von Padua entfernt. Das Restaurant stellt auch Zutaten aus der Eigenherstellung zum Verkauf frei.



Reale, Castel di Sangro




Mit dem Motto "komplex, aber nicht kompliziert" hat sich Küchenchef Niko Romito in einem klösterlichen Bau aus dem 16. Jahrhundert auf puristische Küche spezialisiert.

Uliassi, Senigallia



Da das Lokal zwischen Strand und Kanal liegt, hat hier jeder Gast Blick auf das Wasser. Von der Meernähe inspiriert sind auch die Gerichte.

Lido 84, Gardasee



Aus dem ursprünglichen Privatzugang entwickelte sich ein Restaurant.

St. Hubertus, San Cassiano



Begonnen hat alles als kleiner Lokal-Zuwachs zu einem Hotel. Nun gibt es saisonales Essen und elf Plätze in der Pizzeria mit Alpenküche.



Osteria Francescana




Das ehemalige Nr.-1-Restaurant der Welt ist für die Vermischung der Inspirationsquellen von Kunst und Musik bekannt. (GA)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
GenussReisen

CommentCreated with Sketch.Kommentieren