Die coolsten Autos der 90er Jahre

In den 1990er-Jahren war die Welt voller Optimismus: Der Eiserne Vorhang war gefallen, der Kalte Krieg vorbei. Die neu gefundene Lebensfreude drückte sich nicht nur in bunter Mode und neuen Musikrichtungen im Pop-Radio aus (Elektronik, Rap). Auch bei Autos brach eine neue Ära an - mit einigen Leckerbissen.

In den 1990er-Jahren war die Welt voller Optimismus: Der Eiserne Vorhang war gefallen, der Kalte Krieg vorbei. Die neu gefundene Lebensfreude drückte sich nicht nur in bunter Mode und "neuen" Musikrichtungen im Pop-Radio aus (Elektronik, Rap). Auch bei Autos brach eine neue Ära an - mit einigen Leckerbissen.
Neue Fertigungstechniken erlaubten den Autobauern dank Computerhilfe erstmals, kostengünstig runde Karosserieteile herzustellen. Das Ergebnis waren Rundungen und geschwungene Linien nach Lust und Laune.

Je runder desto besser, schien das Motto zu lauten. Die klobigen und eckigen Karosserien der 1970er und 80er Jahre gehörten der Vergangenheit an. Familienkutschen wurden windschnittiger und machten auch Papa mehr Spaß. Sportwagenhersteller mussten ihre Autos nicht mehr in reiner Keilform bauen, sondern konnten dank Lufteinlässen und Aerodynamik optisch und technisch noch einen Schritt weiter gehen.

Und so bunt wie in den 1990ern war es weder davor noch danach - auch wenn der vierfärbige eher als extremer Auswuchs zu werten ist. Doch selbst der biedere Kleinwagen basierte eigentlich auf dem Versuch der Marketingabteilung, das neue Baukastensystem im Wolfsburger Stammwerk zu bewerben.

Klickt Euch oben durch die Fotogalerie, um zehn der coolsten Autos der 1990er zu sehen!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen