Die Flixbusse starten zu Ostern wieder durch

Flixbus
Flixbuspicturedesk.com
Nach fünf Monaten starten die Flixbusse am 25. März wieder ihre Motoren. Für Reisende in Österreich hat die Sache jedoch einen Haken.

"Wir möchten Dir wieder sicheres, erschwingliches und nachhaltiges Reisen ermöglichen und bieten Dir deshalb ab dem 25. März endlich wieder Fahrten auf ausgewählten Strecken an!", kündigt der deutsche Fernreise-Anbieter via Facebook an. Verbindungen innerhalb Österreichs werden zu Ostern jedoch noch nicht Teil des Flixbus-Angebots sein.

Flixtrains fahren im Juni ab

"Wir beobachten die Situation rund um Covid-19 weiterhin mit größter Sorgfalt und fahren unser Streckennetz deshalb langsam und mit Bedacht wieder hoch", heißt es im Pressetext weiter. Heißt konkret: Wer von Wien, Wiener Neustadt, Graz Salzburg, Villach oder Linz mit dem Flixbus nach Deutschland, Kroatien, Frankreich, Schweiz, Tschechien, Belgien, Luxemburg oder Slowenien reisen möchte, kann dies machen. Wer beispielsweise von Wien nach Graz möchte, nicht. 

Wann Flixbus wieder innerhalb Österreichs fahren wird, ist unklar. Man wolle das Netz entsprechend der Nachfrage wieder hochfahren, heißt es aus dem Unternehmen. Fix hingegen ist, dass ab dem 24. Juni das Fernzugangebot Flixtrain wieder auf allen zuvor verfügbaren Strecken Fahrt aufnimmt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
FlixbusVerkehrBusWiener NeustadtWienReisenReiseGrazVillachSalzburgLinz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen