Keto-Diät: Hilft sie nur Männern?

Auf dieses Ergebnis kommt eine neue Studie. Schuld könnte der Östrogenspiegel sein.
Mittlerweile hat sich die Keto-Diät als Wunder-Methode etabliert, um schnell Gewicht zu verlieren. Mit dem eisernen Motto: Low Carb, Hig Fat. Kohlenhydrate sind verboten, gesunde Fette und Proteine in Maßen sind erlaubt. So soll der Körper dazu angeregt werden, Fettreserven zu verbrennen, weil er keine Kohlenhydrate bekommt. Der langfristige Erfolg ist umstritten. Weil die Ernährungsform aber so schnell Wirkung zeigt, ist sie beliebt.

Ein amerikanisches Forscher-Team wollte nun wissen, ob die Diät bei Männern und Frauen die gleiche Wirkung zeigt



Nicht jedem hilft die Keto-Diät


Deswegen wurden die Effekte in einer Studie untersucht. Das Ergebnis nach einer Testphase mit Labormäusen: Männliche Mäuse hatten nach 15 Wochen ketogener Ernährung Gewicht reduziert, weibliche Mäuse hingegen nahmen sogar zu. Verdächtigt wird das weibliche Hormon Östrogen. Deswegen schließen die Wissenschaftler, dass eine Keto-Diät bei Frauen nach ihren Wechseljahren, wenn der Hormonspiegel gesunken ist, besser funktionieren könnte als bei jüngeren Frauen. (GA)

CommentCreated with Sketch.5 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

TimeCreated with Sketch.; Akt:
HeuteInFormDiät-TippsA-Z DiätenDiät-Blog

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema