Die kuriosesten Cockpit-Durchsagen

Bild: Fotolia.com

Nicht jeder Mitarbeiter an Bord eines Passagierflugzeugs gibt sich mit Dienst nach Vorschrift zufrieden. Einige Luftfahrt-Kapitäne oder Flugbegleiter versuchen die Fluggäste mit witzigen Sprüchen aufzuheitern oder mit kryptischen Botschaften auf die Probe zu stellen. "Heute.at" stellt einige der außergewöhnlichsten Durchsagen vor.

Nicht jeder Mitarbeiter an Bord eines Passagierflugzeugs gibt sich mit Dienst nach Vorschrift zufrieden. Einige Luftfahrt-Kapitäne oder Flugbegleiter versuchen die Fluggäste mit witzigen Sprüchen aufzuheitern oder mit kryptischen Botschaften auf die Probe zu stellen. "Heute.at" stellt einige der außergewöhnlichsten Durchsagen vor.

Damit hat dieser Pilot einigen Fluggästen mit Sicherheit einen gehörigen Schrecken eingejagt:

"Sehr verehrte Damen und Herren, ich freue mich, Sie recht herzlich auf unserem Nonstopflug nach London begrüßen zu dürfen! Ach, nee Moment - natürlich fliegen wir nach Brisbane, ich wollte nur mal schauen, wie wach unsere Passagiere heute Morgen schon sind."

Diese Kabinencrew war mit der Landung des Piloten nicht einverstanden:

"Wir bitten Sie, sitzen zu bleiben, während Kapitän Känguru zum Terminal hüpft."

Nach einer holprigen Landung in München musste der Co-Pilot herhalten:

"Ja, meine Damen und Herren, so landet und so bremst ein junger, dynamischer Co-Pilot. Recht herzlich willkommen hier in München. Bitte bleiben Sie noch unbedingt so lange angeschnallt, bis wir hier unsere endgültige Parkposition erreicht haben und die Abschnallzeichen über Ihnen erleuchten. Denn Sie wissen ja - unsere Piloten fliegen ja viel besser als sie fahren."

Diese Crew auf einem Flug von München nach Berlin nimmt die Raucher auf die Schaufel:

"Wir weisen darauf hin, dass es sich um einen Nichtraucherflug handelt, für die Raucher unter Ihnen öffnen wir nachher unsere Terrassen links und rechts und zeigen dort den Film "Vom Winde verweht".

Mitunter bekommen ungedulige Passagiere den Sarkasmus der Stewardess zu spüren:

"Meine Damen und Herren, meines Wissens nach ist es in der Geschichte der Luftfahrt noch nie einem Passagier gelungen, das Gate vor seinem Flugzeug zu erreichen. Bleiben Sie deshalb bitte angeschnallt, bis wir unsere endgültige Parkposition erreicht haben. Vielen Dank!"

Passagiere dieses Flugs sollten bloß nichts im Flugzeug liegen lassen:

"Wenn Sie das Flug­zeug ver­las­sen, ach­ten Sie bitte dar­auf, alle Ihre Sachen mit­zu­neh­men. Was lie­gen bleibt, wird gerecht unter den Flug­be­glei­tern auf­ge­teilt. Bitte las­sen Sie keine Kin­der oder Ehe­gat­ten zurück!"

Dieser deutsche Lufthansa-Pilot war früher vermutlich Poet oder Priester:

"Nun lasst uns keine Zeit verlieren, um den ersten Schritt auf unserer gemeinsamen Reise zu begehen. Also lasst euch nieder und begibt euch in den Schoß dieses Wunderwerks der Technik und schließet eure Gurte, die euch unterwegs bei Turbulenzen und Unwegbarkeiten sicheren Halt geben und euch vor Schlimmeren bewahren. Und nehmt später das Brot, denn es ist das einzige, was ihr bekommt und kostet auch den Wein, denn er kostet nichts. Viel Vergnügen!"

Dieser Pilot bleibt auch nach dem ersten missglückten Landeanflug schlagfertig:

"Meine Damen und Her­ren, will­kom­men bei der Airline-Happy-Hour: zwei Lan­dun­gen zum Preis von einer."

Diese Easyjet-Stewardess ist auf schlechtes Wetter in London-Stansted und ihren Ex-Partner nicht gut zu sprechen:

"Sehr geehrte Fluggäste, ich begrüße Sie hier in London Stansted, wo das Wetter kalt, scheußlich und ungemütlich ist, genauso wie mein Ex-Mann."

Bei dieser Durchsage dachten vermutlich viele Passagiere an einen baldigen Absturz:

"Sehr geehrte Damen und Herren, hier spricht ihr Kapitän. Herzlich Willkommen zum Direktflug Nummer 293 von New York nach Los Angeles. Das Wetter vor uns ist gut und deswegen sollten wir einen angenehmen Flug ohne Vorkommnisse haben. Nun lehnen Sie sich zurück und relaxen sie. OH MEIN GOTT..." Nach kurzer Pause: "Sehr geehrte Damen und Herren, es tut mir leid, falls ich Ihnen vorher Angst gemacht habe. Als ich mit Ihnen gesprochen habe, hat mir der Flugbegleiter aus Versehen heißen Kaffee über meinen Schoß geleert. Sie sollten die Vorderseite meiner Hose sehen."

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen