Die letzten 16 Hunde aus der Hölle gerettet

Die letzten 16 Hunde wurden nun von VIER PFOTEN aus dem Schlachthaus in Kambodscha gerettet.
Die letzten 16 Hunde wurden nun von VIER PFOTEN aus dem Schlachthaus in Kambodscha gerettet.©VierPfoten
Ende Februar berichteten wir von der Beschlagnahmung von insgesamt 61 Hunden auf dem Weg in ein Schlachhaus in Kambodscha. Dies wurde nun geschlossen.

Am 21. Februar nahm Tierschutzorganisation VIER PFOTEN bereits 66 Hunde in Kambodscha in ihre Obhut. Auf dem Weg in ein Schlachthaus wurden diese armen Seelen aus einem Transporter beschlagnahmt. Nun gesellen sich weitere 16 Hunde zu den geretteten Vierbeinern und ein berüchtigtes Hundeschlachthaus in Skun wurde jetzt geschlossen.

Hunde wurden in Massen ertränkt

„Das Schlachthaus war eine der schlimmsten Einrichtungen, die unser Team je besucht hatte. Als wir die zwei erhöhten, zementierten Wasserbecken entdeckten, war uns sofort klar, dass dieser Betrieb auf Massentötungen ausgerichtet ist. In den letzten 25 Jahren wurden dort über eine Million Hunde ertränkt. Die 16 Hunde, die wir in kleinen, rostigen Käfigen fanden, waren die letzten Überlebenden“, berichtet Dr. Katherine Polak, Tierärztin und Leiterin der VIER PFOTEN Streunerhilfe in Südostasien.

Für diese Hunde kam die Rettung in letzter Sekunde.
Für diese Hunde kam die Rettung in letzter Sekunde.©Vier Pfoten
„Die aktuelle COVID-19 Pandemie hat gezeigt, welche Risiken der Handel mit lebendigen Tieren birgt. Tollwut und Cholera sind nur zwei der Krankheiten, die vom Hunde- und Katzenfleischhandel befeuert werden. Hunde und Katzen dienen als wichtiges Reservoir für das Auftreten und Verbreiten von zoonotischen Krankheitserregern. Somit ist nicht auszuschließen, dass die nächste Pandemie ihren Ursprung im Hunde- und Katzenfleischhandel findet“

Angeblich bat der Besitzer des Hundeschlachthauses VIER PFOTEN um Hilfe um aus dem Hundefleischhandel auszusteigen. Unter der Auflage, dass er niemals wieder mit Fleisch von Hunden und Katzen handeln würde, versicherte VIER PFOTEN ihre Unterstützung für die Eröffnung eines Gemischtwarenhandels.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
TierschutzTierleidVier PfotenWeltHundKambodscha

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen