Die neue Xbox One X: Was sie kann und kostet

Am Sonntag präsentierte Microsoft im Rahmen des Xbox E3 Briefings mit Xbox One X die neue Power-Konsole.

Es soll "die leistungsstärkste Konsole der Welt" sein sowie mit einer Zahl von "42 Spielen das größte und vielfältigste Spiele-Lineup der E3 Geschichte", so Xbox. Die meisten der Start-Titel sollen mit echter 4K-Grafik laufen, 22 Spiele davon als Exklusivtitel. Die neue Konsole Xbox One X ist ab 7. November im Handel für 499 Euro erhältlich.

Xbox One X wurde als Hochleistungskonsole konzipiert, mit der Entwickler weltweit – ob klein oder groß – die Gelegenheit haben sollen, echte 4K-Spiele zu erschaffen. Xbox-Boss Phil Spencer betonte, dass sämtliche Games auf allen Konsolen der Xbox One Familie spielbar sind. Auch Gamer ohne 4K-Fernseher werden auf der Xbox One X dank kürzerer Ladezeiten und höherer Bildfrequenzen "erhebliche Leistungsverbesserungen" bemerken.

Auch für Xbox One Besitzer

"Xbox One ist das einzige Konsolensystem, das für die besten älteren, aktuellen und zukünftigen Spiele konzipiert ist", so Spencer. Bereits erhältliche Spiele und das Zubehör für Xbox One sind mit Xbox One X kompatibel. "Die Chancen stehen sehr gut, dass Xbox Gamer schon zahlreiche Spiele besitzen, die einfach besser aussehen und besser laufen auf Xbox One X."

Weil sozial mehr Spaß macht!

Heute Digital ist auch auf Facebook und Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie die neusten Trends, Games und Gadgets aus der digitalen Welt.

facebook.com/heutedigital
twitter.com/heutedigital

Spencer kündigte an, dass die Xbox One Abwärtskompatibilität weiter forciert und der Katalog von annähernd 400 beliebten Xbox 360 Titeln erweitert und mit originalen Xbox Klassikern angereichert wird. Xbox gab außerdem bekannt, dass dutzende Xbox One Spiele ein kostenloses Update auf True 4K bekommen, sodass diese die Leistung von Xbox One X voll ausschöpfen.

Dazu gehören unter anderem auch die beliebten Spiele "Gears of War 4", "Halo Wars 2", "Resident Evil 7", "Final Fantasy 15", "Minecraft", "Forza Horizon 3", "Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands", "Rocket League" und viele mehr.

Xbox One X im Detail

40 Prozent mehr Leistung als bei anderen Konsolen soll die Xbox One X bieten. In Kombination mit einem 4K-Bildschirm sei beeindruckendes True 4K-Gaming möglich. "Blockbuster lassen sich besser spielen, laufen ruckelfrei und werden auch auf 1080p-Bildschirmen schnell geladen – höchste Spiele-Qualität", so Xbox.

Auch ohne separaten Patch der Entwickler sollen die älteren Spiele vom sogenannten Upsampling profitieren. Die neue Xbox One X verfügt über 12 GB GDDR5-Speicher, einen Grafikchip mit 6 TFLOPS Grafikleistung.

Die Xbox One X wird über einen Acht-Kern-x64-CPU mit 2,3 GHz Taktfrequenz verfügen. Die Xbox One nutzt einen Acht-Kern-Jaguar-CPU mit 1,75 GHz. Die neuen x86-CPU-Kerne sollen 31 Prozent schneller sein und deutlich mehr Spielraum für individuelle Einstellungen erlauben. Zum Vergleich: Die PlayStation 4 Pro verwendet eine Acht-Kern-Jaguar-CPU mit 2,1 GHz. Microsoft verspricht damit eine bessere Performance, eine stabilere Bildwiederholrate und kein Screen-Tearing.

Xbox One X erweist sich als einzige Konsole mit 4K Ultra HD für Blue-ray-Filme und Streaminginhalte, HDR-Unterstützung für Spiele und Videos sowie Dolby Atmos-Sound als das 4K-Entertainment-Paket. Xbox One X ist neben Xbox One und Xbox One S das neue Mitglied der Xbox One Familie. Alle Xbox One Spiele und sämtliches Xbox One Zubehör sind kompatibel.

Neue Games und Updates

Und die Spiele? Gezeigt wurden unter anderem ein brandneues "Metro: Exodus", die Premiere zu Ubisofts "Assassin's Creed: Origins" und der Zombie-Survival-Nachfolger "State of Decay 2". Auf der Xbox-Pressekonferenz wurden die Spiele in 4K auf der Xbox One X gezeigt.

Ein neues Gameplay des Xbox-exklusiven Piraten-Multiplayertitels "Sea of Thieves" wurde ebenso vorgestellt wie "Crackdown 3". Darin kann man ab September mit bis zu drei Freunden eine futuristische Stadt in Stücke ballern. Der dritte Teil wird dabei in Celshading-Optik präsentiert, was den Comic-Look des Games verstärkt.

Die grösste Neuvorstellung machte EAs Studio Bioware mit dem Open-World-Epos "Anthem". Darin müssen Spieler die Welt vor Monster beschützen und können dafür futuristische Anzüge nutzen. Mit denen kann man beispielsweise fliegen oder übermenschliche Kräfte entwickeln. Der Shooter soll zu Weihnachten 2018 auf den Markt kommen.

(rfi)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsPC-GamesXbox Series X

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen