Brit Awards: Liebe, Rosen und falsche Federn

Auch der wichtigste Musikpreis Großbritanniens stand am Mittwoch im Zeichen der "Time's Up"-Bewegung.
"Time's Up" hieß es auch bei den diesjährigen Brit Awards im Herzen von London. Als Zeichen ihrer Solidarität trugen Rita Ora & Co. weiße Rosen mit sich über den Red Carpet. Für wesentlich mehr Aufsehen sorgte aber ihr Kleid aus tausend Federn, ihre Doppelgängerin und der eine oder andere Trenchcoat.

Wer die Hände lieber frei haben wollte, der setzte auf eine kleine Anstecknadel in Form einer weißen Rose. So kam Lacklederkleid und roter Trenchcoat wesentlich besser zur Geltung.

Alle Gewinner der Brit Awards 2018, die mit den amerikanischen Grammys gleichzusetzen sind, finden Sie HIER!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (kiky)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
LondonFashion&BeautyModeRita Ora

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen