Das sind die schönsten Naturbäder Wiens

Alte Donau
Alte DonauBild: iStock
Rund um Wien und auch im Stadtinneren finden sich viele idyllische Badeoasen. Wir zeigen Ihnen die besten naturbelassenen Badestellen.
Wiens Freibäder sind ideal dafür, schnell aus dem überhitzten Alltag abzutauchen - gesetzt dem Fall man hat nichts gegen viel Gesellschaft und badet gerne im Chlorwasser. Wer natürlichere Gewässer und ruhigere Umgebungen bevorzugt, sollte etwas weiter ausholen - in den meisten Fällen ist die Entfernung nicht so groß wie die Abgelegenheit.



Mühl- und Schillerwasser




Viel idyllischer kann es nicht werden. Das Schillerwasser ist am Stadtrand in unmittelbarer Naturnähe gelegen. Man kommt am besten mit dem Rad hin - oder mit den Öffis. (Haltestelle: Schillerwasserweg) Hier finden sowohl Sonnenanbeter als auch Freunde schattiger Baumkulissen ihre bevorzugten Liegeplätze.

CommentCreated with Sketch.5 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Kaiserwasser



Es ist einer der schönsten Naturbadeplätze in Wien - mit guter Anbindung. Die Donaucity ist nur eine Station entfernt und die UNO-City als Aussichtspunkt in Blickweite. Auch für Sonnenuntergänge bietet sich hier mit dem Lichtermeer, das auf das Wasser trifft, eine perfekte Stelle für Unternehmungen in romantischer Atmosphäre.



Alte Donau




Auch hier lebt man das romantische Schauspiel von Licht und Wasser. Hier finden sich nicht nur Naturbadeplätze, sondern auch Verleihe verschiedener Art, etwa für Elektro- und Tretboote. Auf der einen Seite gibt es in gleichmäßiger Entfernung Stege, auf denen es sich optimal entspannen lässt.

Badeteich Süßenbrunn



Weil er so abgelegen ist, ist er nicht einmal bei bestem Wetter überfüllt. Dabei ist die naturnahe Ruheoase ideal für eine Ausflucht aus der Urbanität.

Heustadlwasser



Gleich in Zentrumsnähe befindet sich eine Stadtoase. Hier gibt es auch einen Bootsverleih. Das Rosenwasser, ein Seitenarm, ist ein beliebter Wildbadeplatz.

Badeteich Hirschstetten



Er gehört definitiv zu den Highlights unter den Naturbadeplätzen. Hier gibt es eine Kleinkinderzone und freien Eintritt.

Wienerberg-Teich



Auch hier befindet man sich mitten in Wien, ohne es zu merken. Denn um die Ruheoase siedeln sich viele naturbelassene Flächen an. 117 Hektar umfasst das gesamte Areal des Erholungsgebietes rund um den Wienerberg. Mit den Öffis ist er gut erreichbar.

Donau-Auen Lobau



Der vielfältige österreichische Nationalpark verfügt über eine große Flussfläche, naturbelassene Seitenarme und idyllische Plätze.

(GA)

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
ReisenSchwimmen (Sport)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren