Die Top-Einkauszentren auf Facebook und Co.

Bild: OTS

Eine Analyse der Social Media-Marktforscher von BuzzValue zeigt: Designer Outlet Parndorf und Shopping City Süd sind die beliebtesten heimischen Einkaufszentren im Social Web. Österreichs bekannteste Shoppingcenter setzen in der Online-Kommunikation auf Facebook und erreichen dort ein breites Publikum.

Eine Analyse der Social Media-Marktforscher zeigt: Designer Outlet Parndorf und Shopping City Süd sind die beliebtesten heimischen Einkaufszentren im Social Web. Österreichs bekannteste Shoppingcenter setzen in der Online-Kommunikation auf Facebook und erreichen dort ein breites Publikum.

Alle Jahre wieder stürmen die Österreicher in der Adventszeit die heimischen Einkaufszentren. Laut einer Erhebung von BuzzValue sind SCS, Donauzentrum und Co. auch im Social Web wahre Publikumsmagneten.

Mehr als 200.000 Facebook-Fans

Die Betreiber der Shoppingcenter haben das Potential der sozialen Medien erkannt. So hat das Designer Outlet Parndorf bereits über 200.000 Fans auf Facebook. Auch die Shopping City Süd erreicht über 190.000 Fans, mit einem beachtlichen Plus von knapp 10.000 Fans alleine in der Adventszeit. Auf den weiteren Plätzen folgen das Wiener Donauzentrum (136.000) die PlusCity in Pasching (80.000) sowie der Europark in Salzburg (76.000).

Andere Einkaufszentren wie das G3 Gerasdorf, die Millenium City Wien, Sillpark Innsbruck oder der Murpark Graz erreichen bereits deutlich weniger Fans. Mit insgesamt über 14.000 Kommentaren, Likes, Shares und Check-Ins erzielt die Shopping City Süd seit dem ersten Adventwochenende die meisten Fan-Interaktionen auf Facebook. Gefolgt vom Designer Outlet Parndorf und dem Donauzentrum mit rund 8.000 Interaktionen.

2. Dezember als heißester Tag

Die Analyse zeigt weiters, dass die meisten User-Interaktionen am 2. Dezember stattfanden. "Grund dafür waren Gewinnspiele einiger Einkaufszentren bereits am Anfang der Adventszeit, die zu einer starken Fan-Beteiligung geführt haben. Die User-Interaktion an den Adventssamstagen war hingegen nur durchschnittlich", erläutert Markus Zimmer, Geschäftsführer von BuzzValue.

Geschenkideen, Gewinnspiele und Events

Neben den quantitativen Kennzahlen erhoben die Experten von BuzzValue auch die inhaltlichen Schwerpunkte in der Kommunikation auf Facebook. Hierbei standen vor allem Geschenksideen, Gewinnspiele sowie Events zum Thema Weihnachten im Vordergrund. Aber auch allgemeine Beiträge zu den Einkaufszentren waren auf Facebook zu finden. So gab es umfangreiche Diskussionen zur kritischen Parkplatz-Situation bei einzelnen Einkaufszentren, auch mit zahlreichen negativen User-Beiträgen.

Insgesamt überwiegt aber auf den Facebook-Seiten der Einkaufszentren ein positives Meinungsbild. "Die sozialen Medien nehmen eine immer wichtigere Rolle im Kampf um die Gunst der Konsumenten ein und gewinnen auch im Marketing-Mix der heimischen Einkaufszentren mehr und mehr an Bedeutung, ganz speziell in der Weihnachtszeit", schließt Zimmer ab.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen