Die Unglaublichen sind vor allem unglaublich witzig

Die LEGO-Videospiele heimsen regelmäßig hohe Wertungen in Tests ein. Das schafft auch das neue Game Die Ungaublichen. So viel Humor gab es aber selten.
Gleichzeitig mit dem Kinofilm Die Unglaublichen 2 sind die Abenteuer der Helden-Familie Parr nun in "LEGO Disney Pixar's Die Ungaublichen" auch spielbar. Das Game beinhaltet Szenen aus beiden "Die Unglaublichen"-Filmen und ist für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich. Eine Fassung für die Nintendo Switch folgt. Auch in Die Unglaublichen bekommt man das bewährte LEGO-Konzept serviert: actiongeladene Adventure-Prügeleien, kleine Rätsel und Manipulationsmöglichkeiten, kinoreife Sequenzen und eine solide Story.

Besonders macht Die Unglaublichen aber die unglaublich witzige Umsetzung. Das Spiel platzt vor Humor beinahe aus allen Nähten und liefert feinste Unterhaltung mit dem Mix zwischen dem Superkräfte-Einsatz der Familienmitglieder und dem storymäßig toll umgesetzten Versuch, trotzdem ein heiles Privatleben zu führen. Wer Die Unglaublichen bisher nicht kennt: die Mitglieder der Comic-Familie verfügen allesamt über Superkräfte und gehen damit auf Verbrecherjagd.

So verfügt Vater Bob über enorme Stärke, seine Frau Helen kann sich extrem dehnen und verbiegen, Tochter Violett sich unsichtbar machen und Sohn Robert unglaublich schnell sein. Und auch bei Baby Jack Jack sind die Kräfte bereits erwacht. Wobei sich das Spiel nicht nur auf die fünf Familienmitglieder konzentriert. Ganze 133 Figuren können im Abenteuer nach und nach freigeschaltet werden.

Bewährtes Konzept, aber mehr Witz

Wer ein LEGO-Game gespielt hat, wird sich auch in Die Unglaublichen schnell zurechtfinden. Am Spielplan stehen wilde, aber immer familienfreundliche Kämpfe gegen andere Figuren und Bosse, wobei auch der Schwierigkeitsgrad kindgerecht gestaltet wurde. Scheitern wird man kaum – und wenn doch, dann steigt man direkt ohne Bestrafung wieder ins Spiel ein. Auch die Rätsel sind schnell gelöst – entweder gilt es, die Fähigkeiten der Familie zu kombinieren oder zerlegbare LEGO-Steine zu neuen Objekten zusammenzusetzen.

Weil sozial mehr Spaß macht!

Heute Digital ist auch auf Facebook und Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie die neusten Trends, Games und Gadgets aus der digitalen Welt.

>>> facebook.com/heutedigital
>>> twitter.com/heutedigital
Alle Game Reviews in der Übersicht!

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auffällig ist eine Verbesserung der Steuerung und eine bessere Verzahnung der Fähigkeiten. Die Figuren steuern sich weitaus präziser als bisher gekannt. Zudem machen die Einsatzmöglichkeiten und Kombinationen von Fähigkeiten rein spielerisch viel mehr Sinn, als es bei anderen LEGO-Titeln der Fall war. Dass man Violetta dazu nutzen wird, unsichtbar an Gegner vorbeizugelangen, liegt einfach auf der Hand. Ebenso, dass die dehnbare Helen ein Trampolin bildet, das den starken Bob den Abgrund zu einem zu stoppenden Ungetüm überwinden lässt, wirkt wie so gut wie jede einzelne Szene im Spiel sehr durchdacht.

Die Unglaublichen 2
Die Unglaublichen 2
Freiheit bleibt nicht auf der Strecke

Die Unglaublichen hat aber auch genug Spielraum zu bieten, mit den Figuren zu experimentieren. Denn im Verlauf des Spiels schaltet man immer weitere Figuren frei, die den vier pro Level spielbaren Charakteren immer wieder zu Hilfe kommen – und an Bonusitems kommt man oft nur mit einer anderen Team-Besetzung. Außerdem lässt sich in den Welten so gut wie alles zerlegen, zertrümmern oder manipulieren. Trotz linearer Levels hat man so zumindest das Gefühl, zum Teil in einer offenen Welt zu und spielerisch frei zu sein.

LEGO Die Unglaublichen
LEGO Die Unglaublichen


So kommt es auch, dass sich die Spielzeit von rund acht Stunden mindestens verdoppelt beziehungsweise mit den zusätzlichen Inhalten der neben der Kampagne optionalen offenen Spielwelt mit Nebenaufgaben sogar verdreifacht. Und holt man sich im lokalen Koop noch einen menschlichen Mitspieler dazu, dann könnte man das Game sowieso mit jede Menge Lachern tage- und wochenlang durchzocken.

Wer LEGO mag, wird Die Unglaublichen lieben

Selbst Kenner der Filme können sich auf eine neue Handlung freuen. Zwar startet das Spiel mit Szenen aus dem zweiten Teil der Kinofassung, der Verlauf unterscheidet sich später aber zum Teil stark. LEGO Die Unglaublichen verändert die gute Game-Formel kaum, übertrumpft aber alle anderen Spiele der Reihe mit der unglaublich witzigen Umsetzung. Statt flacher Witze sprüht das Spiel mit einem Feuerwerk an kultigen Sagern und Anspielungen auf andere Filme und Spiele.

Die Grafik selbst ist sowieso über jeden Zweifel erhaben. In hochwertiger Disney/Pixar-Manier sind die kleinsten Details liebevoll umgesetzt und die Animationen sind so flüssig wie makellos. Für LEGO-Fans ist das Action-Adventure ein absolutes Muss. Vorsicht aber für Spaßbefreite: Ihnen wird zwangsläufig bei LEGO Disney Pixar's Die Ungaublichen ein schallendes Lachen auskommen. Sie wurden gewarnt! (rfi)

Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
GametippGamesSpieleTime WarnerVideospiel

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema