"Diebe haben meinen Impfpass aus dem Auto gestohlen"

Haris A. wurde auch der Impfnachweis aus seinem Auto gestohlen.
Haris A. wurde auch der Impfnachweis aus seinem Auto gestohlen.Privat
Bei vier Autos wurde in OÖ in einer Nacht die Scheibe eingeschlagen und Wertsachen gestohlen. Einem Trauner fehlt sogar der Corona-Impfnachweis.

Eigentlich wollte ein 25-Jähriger aus Traun (Bez. Linz-Land) vergangenen Sonntag mit seiner Freundin und seiner Mutter gemütlich Frühstücken gehen, ein neues Lokal ausprobieren. Doch so weit kam es gar nicht. Denn als der Trauner vor seinem Auto stand, verfiel er regelrecht in Schockstarre. 

In der Fensterscheibe der Fahrertür klaffte ein faustgroßes Loch, ein Großteil des Glases war zerborsten. "Ich habe gleich zu meiner Freundin gesagt, sie soll nicht einsteigen. Ich hatte meine Geldtasche im Seitenfach vergessen. Aber die war natürlich weg", so der 25-Jährige im "Heute"-Gespräch.

Etwas mehr als 50 Euro sind weg. Doch das ist für den Trauner eigentlich noch nebensächlich. Viel ärgerlicher ist, dass er sämtliche Dokumente wie den Führerschein, die Bankomatkarte und die E-Card los ist. Und sogar der Nachweis seiner beiden Corona-Impfungen ist weg. "Ich hatte meinen Impfpass mit allem Impfungen seit 1996 in der Geldbörse. Ich habe alles bereits gemeldet, die Bankomatkarte sperren lassen und sämtliche neue Dokumente angefordert", verrät er. 

Aus dem Auto von Lisa Ö. wurde die Handtasche gestohlen.
Aus dem Auto von Lisa Ö. wurde die Handtasche gestohlen.Privat

Scheibe kostet 700 Euro

Zudem muss er auch noch mit seinem Audi A6 in die Werkstatt. "Ich habe mir das Auto erst vor zwei Wochen gekauft. Und jetzt habe ich schon so einen Schaden. Eine neue Scheibe einbauen zu lassen, kostet 700 Euro", schüttelt er den Kopf.

Wie "Heute" auf Nachfrage bei der Polizei erfuhr, war dies aber nicht der einzig demolierte Wagen in der Nacht auf Sonntag in OÖ. Auch in Pasching (Langholzfeld), Enns und ein weiteres Mal in Traun wurde bei geparkten Autos die Seitenscheibe eingeschlagen und Wertgegenstände gestohlen.

Unter anderem wurde auch Lisa Ö. aus Geboltskirchen (Bez. Grieskirchen) Opfer der Diebe. Die 33-Jährige hatte bei Bekannten in Langholzfeld bei Pasching (Bez. Linz-Land) übernachtet. Als sie Sonntagvormittag nach Hause fahren wollte, bemerkte sie die zwei eingeschlagenen Seitenscheiben auf der Beifahrerseite ihres BMW. "Ich habe zunächst nur die Splitter auf der Straße gesehen und dachte mir ich muss beim Wegfahren aufpassen. Ein Bekannter, den ich mitgenommen habe, machte mich dann auf die kaputten Scheiben aufmerksam", so die Hausruckviertlerin.

Handtasche weg

Die 33-Jährige hatte ihre Handtasche im Fußraum abgestellt. Darauf hatten es die Diebe abgesehen. Neben 15 Euro sind auch ihre Bankomatkarte und ihre Waffenbesitzkarte (sie ist Sportschützin) weg. Neue Dokumente hat sie bereits in Auftrag gegeben. 

Auch den Schaden hat sie bereits behoben. "Ich habe über einen Händler eine neue Scheibe und gleich eine neue Hintertür bekommen. Ein Verwandter hat sie mir dann eingebaut", lacht die 33-Jährige.

Zu den Tätern gibt es aber noch in keinem der vier Fälle Hinweise geben. Wie aus Polizeikreisen zu hören war, dürfte in dieser Nacht eine Bande zugeschlagen haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mip Time| Akt:
PolizeiEinbruchVandalismusDiebstahlTraun

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen