Diebe stahlen 3,4 Tonnen Kupferkabel

Bild: Fotolia.com

Die oberösterreichische Polizei ermittelt im Fall eines tonnenschweren Diebstahls. 3,4 Tonnen Kupferkabel sind von einer Baustelle in Neumarkt im Mühlkreis gestohlen worden.

Die Täter schlugen zwischen 12. Februar und 2. März bei der Baustelle für die Mühlviertler Schnellstraße zu. Sie entwendeten die beim Nordportal des Tunnels Götscka gelagerten Kabeltrommeln. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Seit 2009 wird am Südabschnitt der S10 gearbeitet. Ende 2015 soll der 22 Kilometer lange Verkehrsweg fertiggestellt sein.
 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen