Diebe wehren sich, Beamte zerren sie aus Pkw

Die Verdächtigen konnten auf der Thaliastraße angehalten werden.
Die Verdächtigen konnten auf der Thaliastraße angehalten werden.Bild: picturedesk.com

In Wien konnten am Mittwoch vier Mitglieder einer mutmaßlichen Tätergruppe festgenommen werden. Sie stehen im Verdacht, eine 89-Jährige bestohlen zu haben.

Polizeibeamte konnten am Mittwoch eine vierköpfige Gruppe dabei beobachten, wie sie einen Trickdiebstahl an einer 89-Jährigen begingen. Das Quartett schlug gegen 12.40 Uhr in Wien-Döbling zu.

Die vier Tatverdächtigen (16, 19, 38, 39) waren mit einem Pkw mit deutschem Kennzeichen unterwegs. Sie konnten schließlich um 13.30 Uhr in der Thaliastraße angehalten und festgenommen werden, wobei sich die Festnahme schwierig gestaltete.

Weil sich die Verdächtigen widersetzten und das Fahrzeug nicht freiwillig verlassen wollten, mussten die Beamten Körperkraft anwenden, um die mutmaßlichen Täter aus dem Auto zu holen. Im Fahrzeug wurden Bargeld, Schmuck und eine geringe Menge Cannabis sichergestellt. Das Quartett befindet sich in Haft, die Ermittlungen laufen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
DöblingGood NewsWiener WohnenDiebstahlLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen