Diese 7 Dinge musst du als Alleinreisender beachten

Die Überwindung, das erste Mal allein eine Reise anzutreten, ist groß. Mit diesen Tipps bist du für dein erstes Solo-Abenteuer gewappnet.

1Planen – aber nicht zu viel



Es lohnt sich, wenn du dir im Voraus über gewisse Dinge Gedanken machst. Du solltest natürlich nicht deine ganze Reise durchplanen, doch es schadet nicht, wenn du vor deiner Abreise bereits deine erste Unterkunft gebucht hast.

Außerdem solltest du dich im Voraus informieren, welche Impfungen empfohlen werden und welche Einreisebestimmungen in deinem Zielland gelten. Um dir das Packen zu erleichtern, kannst du auch zu Hause nachschauen, ob du Kleidervorschriften beachten musst.

2Hinfahrt oder Flug buchen



CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Buche deinen Flug, deine Zug- oder Busfahrt so, dass du am Tag ankommst. Wenn du bereits am Morgen oder Nachmittag an deinem Reiseziel ankommst, hast du den Rest des Tages Zeit, um den Ort kennen zu lernen, dich zu orientieren und organisieren.

3Sprachbarrieren vermeiden



Falls du die Sprache, die im Land deiner Wahl gesprochen wird, nicht besonders gut beherrschst, solltest du dir bereits vor deiner Reise die wichtigsten Wörter und Ausdrücke aneignen, am besten mit einer Sprach-App.

Diese Termini solltest du unbedingt im Griff haben:

Ja

Nein

Hallo, mein Name ist …

Wo finde ich …?

Wie komme ich zu …?

Ich brauche Hilfe.

Wie teuer ist das?

Ich brauche einen Arzt.

4Keine Angst vor dem Allein-Essen



Eine der größten Sorgen von Alleinreisenden ist es, allein essen zu müssen. In vielen Fällen hast du die Möglichkeit, in einem Restaurant oder Kaffee mit anderen Besuchern in Kontakt zu kommen. So kannst dich beispielsweise an einen großen Tisch dazusetzen und andere Reisende um Tipps bitten oder dich bei einem einheimischen Pärchen erkundigen, welche Sehenswürdigkeiten einen Besuch wert sind.

Wenn du die Zeit jedoch allein genießt, kannst du die Möglichkeit nutzen, um deine Route zu planen oder ein Kapitel in einem Buch zu lesen.

5Leute kennen lernen



Falls du auf deiner Reise gerne Menschen kennen lernen möchtest: lass deine Schüchternheit zu Hause! Dank deinen Reiseerfahrungen hast du direkt ein Gesprächsthema mit deinen Bekanntschaften und lernst so schnell neue Leute kennen.

Über Airbnb kannst du auch ein privates Zimmer in einem Apartment mit anderen Bewohnern mieten. So hast du bereits bei deiner Ankunft Kontakt zu Einheimischen, die sich in den meisten Fällen freuen, dir zu helfen und dir Tipps zu geben. Auch in Hostels kannst du schnell unkomplizierte Reisende kennen lernen.

6Packen



Packe nur das Nötigste ein – es gibt nichts Mühsameres, als wenn du dich nebst allen weiteren Herausforderungen, die dir beim Reisen begegnen, auch noch um deinen unhandlichen Monster-Koffer kümmern musst.

7Sicherheit



Sicherheit ist das A und O, wenn du allein unterwegs bist. Gib deine Reiseinformationen vor der Abreise einer Vertrauensperson. Besorge dir im Zielland eine SIM-Karte, damit du in Notfallsituationen jederzeit Hilfe rufen kannst. Plane bei einem Ausflug deinen Rückweg immer schon im Voraus. Falls du dich dennoch unwohl fühlst, kannst du das Personal deiner Unterkunft über deine Tour informieren und ihm eine ungefähre Zeit deiner Rückkehr angeben.

Auch wenn du im Ausland mit deinen neuen Bekanntschaften gern mal ein (oder zwei … oder drei …) Bier trinkst, solltest du deine Grenzen kennen und nie die Kontrolle über die Situation verlieren.

(ek/20 Minuten)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. ek TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsReisenUrlaubTippsReise