Sensationell, was drei Burschen hier gemacht haben...

Drei deutsche Buben haben das Herz am rechten Fleck.
Drei deutsche Buben haben das Herz am rechten Fleck.Getty Images/iStockphoto
Drei kleine Buben aus Hessen (DE) fanden einen prall gefüllte Geldbörse, doch wer davon ausgeht, dass sie die "Beute" behielten, liegt falsch.

Anfang Juni rührten drei Buben aus dem deutschen Hessen mehrere Leute zu Tränen. Beim Herumtoben auf einem Spielplatz fanden Moritz (9), Elias (9) und Alexander (10) eine dicke Geldtasche. Was für eine Verlockung! Doch dieses ehrliche Trio brachte das Geldbörserl sofort zur örtlichen Polizeistation, wo der Besitzer schnell ausfindig gemacht werden konnte.

Lesen Sie auch: Frau verschwindet während Not-OP ihres Welpen >>

"Die Tiere brauchen das doch!"

Gerührt von der Ehrlichkeit der Burschen, griff der Besitzer in die verloren geglaubte Geldtasche und händigte ihnen zehn Euro als Finderlohn aus. Und jetzt wird es wirklich rührend: Moritz, Elias und Alexander erzählten ihren Eltern von der ehrlichen Tat und wollten mit dem Satz: "Die Tiere brauchen das doch", den Finderlohn an das Tierheim des Landkreis Hersfeld Rotenburg spenden.

Gesagt - getan. Die Burschen spendeten ihren "Reichtum" und die Eltern legten noch eine große Futterspende dazu. Die Mitarbeiter des Tierheims beschrieben das tierliebe Trio als "Vorbilder" und freuten sich über das Engagement der kleinen Tierschützer! Bravo Burschen! Ihr macht die Welt bestimmt ein bisschen besser...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
TiereKatzeHundHessenDeutschlandTierschutzSpendeKinder

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen