Diese drei Frauen kamen NICHT in Schwarz

Barbara Meier in Eva Poleschinski bei den Golden Globes 2018.
Barbara Meier in Eva Poleschinski bei den Golden Globes 2018.Bild: Reuters
Während so ziemlich alle Hollywood-Stars sich an den "Dresscode Schwarz" hielten, hatten sich drei Damen anders entschieden. Durchaus aus gutem Grund.
Die Golden Globe Awards 2018 standen ganz unter dem Farbmotto "Schwarz". Diane Kruger, Angelina Jolie, Sharon Stone und sogar Heidi Klum setzen am Red Carpet der 75. Preisverleihung ein klares Zeichen gegen sexuelle Belästigung, Diskriminierung und Rassismus in der Entertainmentindustrie. Nur drei Ladies hatten dies nicht gemacht:

Das deutsche Model Barbara Meier erschien in einer pastellfarbenen Kreation der österreichischen Modeschöpferin Eva Poleschinski mit aufwendiger 3D-Blumen-Stickerei und Feder-Applikationen. Ein atemberaubendes Kleid, das sie bewusst gewählt hatte: "Viele Frauen werden heute im Zuge der Time's Up Bewegung auf dem Roten Teppich schwarz tragen. Ich finde diese Initiative im Allgemeinen super und extrem wichtig. Trotzdem habe ich mich entscheiden, heute ein buntes Kleid zu tragen", erklärte die 31-Jährige bereits im Vorfeld auf Instagram. "Wenn wir wollen, dass heute die Golden Globes der starken Frauen sind, die für ihre Rechte kämpfen, ist es in meinen Augen der falsche Weg, sich nicht mehr körperbetont anzuziehen und uns die Freude am Ausdruck unserer Persönlichkeit durch Mode zu nehmen. Wir haben uns diese Freiheit lange erkämpft, dass wir tragen können, was wir möchten und es auch in Ordnung ist, sich sexy zu kleiden. Wenn wir das einschränken, weil sich einige Männer nicht unter Kontrolle haben, ist das in meinen Augen ein Rückschritt."





Aber vor allem der Auftritt von HFPA-Präsidentin Meher Tatna in strahlendem Rot wird hart kritisiert. Ausgerechnet als oberster Kopf der Hollywood Foreign Press Association hätte man von ihr erwartet, ein wichtiges Thema, wie sexuelle Belästigung, Diskriminierung und Rassismus, der indischen Tradition, bei einem wichtigen Fest bunte Kleidung zu tragen, vorzuziehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Und dann wäre da noch die Schauspielerin Blanca Blanco, die in Rot ein anderes Statement setzte.



(Christine Scharfetter)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
KalifornienFashion&BeautyModeBarbara Meier

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen