So hilft Ingwer-Wasser der Gesundheit

Ingwer ist nicht nur ein Bakterienkiller, er spendet auch Wärme – und macht glücklich.

In den trübsten Jahreszeiten bekämpft die Wunderknolle Müdigkeit und Niedergeschlagenheit. Es lohnt sich daher, möglichst regelmäßig darauf zurückzugreifen.

Laut einer Studie der New Yorker Columbia University regt Ingwer den Stoffwechsel an. Die Studienteilnehmer gaben an, weniger gegessen zu haben, wenn sie vor der Mahlzeit Ingwerwasser zu sich genommen hatten. Die Schärfe des Allrounders wird vom Körper zunächst als Schmerz empfunden und deswegen schüttet das Gehirn das schmerzstillende Morphium aus, das als Nebeneffekt ein Glücksgefühl auslöst.

So gilt Ingwer als einer der besten natürlichen Bakterien- und Virenkiller. Deswegen kann er auch gegen eine Erkältung wirken. Die Durchblutung wird angeregt und der Kreislauf in Schwung gebracht. Das hat einen weiteren positiven Effekt: Ingwerwasser ist eine solide Wärmequelle.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
HeuteInFormDiät-Tipps

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen