Diese Fehler beim Essen aufwärmen können krank machen

Beim Aufwärmen von Essen sollte einiges beachtet werden.
Beim Aufwärmen von Essen sollte einiges beachtet werden.iStock
Die Reste von gestern nochmal aufwärmen spart zwar Zeit ein, kann aber auch zu einer Lebensmittelvergiftung führen.

Mikrowelle auf, das vorgekochte Essen rein, einschalten - und fertig ist das Mittagessen. Kling einfach, schnell und vor allem unkompliziert. Kein Wunder also, dass Vielbeschäftigte gerne mal für mehrere Tage vorkochen. Doch Achtung: Beim Aufwärmen von Essen - egal ob in der Mikrowelle oder am Herd - gibt es einige Regeln zu beachten. Denn in den Lebensmitteln können sich potenziell, schädliche Bakterien tummeln, die vor dem Verzehr abgetötet gehören. Sonst könnten sie unserer Gesundheit erheblich schaden.

Wir verraten euch, welche fünf Fehler bei aufgewärmtem Essen vermieden werden sollten, ihr euer Essen von gestern gefahrlos genießen wollt.

Die 5 häufigsten Fehler beim Aufwärmen von Speisen

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. kiky TimeCreated with Sketch.| Akt:
GenussLebensmittelGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen