Diese "Harry Potter"-Figur will Kit Harington spielen

Kommt ein Spin-off der zauberhaften Saga zustande, hat der "Game of Thrones"-Star einen besonderen Besetzungswunsch – und die dafür passende Mähne.
Harry Potters Geschichte ist (vorerst) fertig erzählt, die Spin-off-Filme rund um Newt Scamanders "Phantastische Tierwesen" schwächeln ein wenig an den Kinokassen. Trotzdem könnte in Kürze ein weiteres Potter-Prequel produziert werden. Der Film würde sich um die Rumtreiber, also die Hogwarts-Clique von Harrys Vater James drehen.

Kit Harington, als Jon Snow in "Game of Thrones" berühmt geworden, wäre für viele Fans eine ideale Besetzung für den Streifen. Auf der ACE Comic Con in Rosemont, im US-Bundesstaat Illinois, wurde der Brite nun darauf angesprochen, welche Rolle er gern im Spin-off spielen würde. Seine Antwort (via "Comicbook"): Severus Snape.



Tragisch, wunderbar, genial

"Snape ist die beste Figur aller Zeiten", so Harington. "Die Geschichte von Snape... Severus Snape ist der tragischste, wunderbarste, genialste... Er ist eine Figur, die man hasst, am Ende aber liebt. Er ist einfach phänomenal."

Im Kino wurde Snape von Alan Rickman verkörpert – mit blassem Teint, abschätzigem Blick und langen, pechschwarzen Haaren. Die perfekte Frisur für eine jüngere Version des Slytherin-Magiers hätte Harington schon mal. Als ideale Besetzung sieht er sich aber nicht:

"Ich denke nicht, dass ich der Richtige für ihn bin, also spiele ich einfach Sirius. Aber wer auch immer Snape spielen darf – das ist eine tolle Figur."

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch Sirius Black (Gary Oldman), seines Zeichens Harry Potters Patenonkel, war in den bisherigen Filmen mit dunkler Mähne zu sehen. Rein optisch also ebenfalls ein Match mit Kit Harington. Ob der 32-Jährige überhaupt glaubhaft einen Teenager spielen könnte, ist allerdings eine andere Frage.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
KinoFilmKit Harington

CommentCreated with Sketch.Kommentieren