Diese Insta-Story lässt iPhones und iPads einfrieren

Wer auf die Instagram-Story des Users Pgtalal klickt, erlebt eine böse Überraschung. iPhones und iPads frieren ein und man muss den Absturz erzwingen.

In den vergangenen Tagen haben viele Instagram-Nutzerinnen und -Nutzer von ihren Bekannten die Aufforderung erhalten, das Instagram-Profil des Users @pgtalal zu besuchen und dessen angepinnte Story anzuschauen. Dieser Aufforderung sollte man allerdings nicht folgen – dahinter steckt ein übler Scherz. Denn wer die genannte Instagram-Story von einem iPhone oder iPad aus öffnet, friert damit sein ganzes Gerät ein.

Dem Scherz zum Opfer gefallen sind bereits unzählige Userinnen und User. Auf Twitter sind Klagen und Warnungen von Menschen zu finden, die ihr Gerät vollkommen eingefroren haben – nicht einmal mehr die Power-Taste hat irgend eine Wirkung gezeigt. Beim Twitter-User @ONIKASTOE hat dies zu einer Schrecksekunde geführt. Er schreibt "Ihr solltet wirklich nicht auf pgtalals Instagram-Highlights schauen, mein ganzes Handy ist eingefroren und mein Herz ist mir in die Hose gerutscht. Ich bin in Panik verfallen."

Grund unklar

Eine Theorie, die sich im Zusammenhang mit der Instagram-Story verbreitet hat, ist, dass sie nur Handys einfriere, die Fälschungen – also keine echten Apple-Geräte – sind. Diese Theorie ist aber falsch. Tatsächlich frieren echte iPhones und iPads beim Anschauen der Story ein, wie auch "20 Minuten" ausgetestet hat. Bei Android-Telefonen konnte derselbe Effekt nicht nachgemacht werden.

Weshalb es aufgrund dieser Instagram-Story zum Absturz der Apple-Geräte kommt, ist unklar. Ein weiterer Twitter-User stellt aber eine Vermutung dazu auf: "Ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich um einen binären Exploit handelt. Ich habe die Informationen zum Foto runtergeladen und sehe einen langen String an Daten." Was der User damit meint, ist, dass das Bild beim Laden einen binären Code – also eine Art Befehl – auf dem Telefon ausführt, der das Gerät zum Stillstand bringt.

Was, wenn das Telefon eingefroren ist?

Wer dem Trick bereits zum Opfer gefallen ist, hat keine andere Wahl, als sein Handy oder Tablet gezwungenermaßen neu zu starten. Bei iPhones der Generation 8 oder jünger muss dafür der Lautstärke-Knopf nach oben kurz gedrückt werden. Danach muss der Lautstärke-Regler nach unten kurz gedrückt werden.

Anschließend kann der Power-Button gedrückt gehalten werden und das Telefon sollte von selbst neu starten. Bei älteren Geräten muss der Lautstärke-Regler gemeinsam mit dem Power-Button einige Sekunden lang gedrückt gehalten werden. Eine bebilderte Anleitung findest du in der Bildstrecke.

Nicht das erste Beispiel

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Bild Smartphones abstürzen lässt und im Internet für Furore sorgt. Im Sommer letzten Jahres sorgte ein Foto eines Bergsees mit Wolken und Sonnenstrahlen dafür, dass Android-Geräte abstürzen und in einer Endlosschleife von Hochfahren – Abstürzen stecken bleiben. Dies geschah aber nur dann, wenn man das Bild als Hintergrund-Foto festlegte.

Anders als bei der Instagram-Story waren die Geräte mit dem Berg-Foto aber nicht mehr so leicht zu retten. Vielen Nutzerinnen und Nutzern blieb nur das vollständige Löschen und Neu-Aufsetzen ihres Smartphones. Laut 9to5google.com dürfte das Abstürzen in diesem Fall mit dem Farbraum des Bildes zu tun haben. So befinde sich das Bild im RGB-Farbraum, das Betriebssystem Android bevorzuge jedoch den sRGB-Farbraum. Auf Android 11 konvertiere das System den Farbraum, auf Android 10 nicht. So könnten auch andere Bilder die gleichen Probleme verursachen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
iPhoneiPadApple

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen