Diese Kids verzockten Tausende Euros mit Apps

In-App-Käufe sind nur harmlos, wenn der Smartphone- oder Tablet-Besitzer sie selbst getätigt hat. Das war in diesen Fällen aber nicht so.

Wenn etwa Kinder die Kreditkarteninformationen haben, kann es schon mal teuer werden. Diese Kids haben das Geld ihrer Eltern mit beiden Händen rausgeworfen. Und hier geht es um ganz schöne Summen. Die krassesten Fälle finden sich im Video oben!

Weiter zu: Diese Game-Trailer haben uns ins Gesicht gelogen (red)

Weil sozial mehr Spaß macht!

Heute Digital ist auch auf Facebook und Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie die neusten Trends, Games und Gadgets aus der digitalen Welt.

>>> facebook.com/heutedigital
>>> twitter.com/heutedigital
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsPC-GamesSpieletestVideospiel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen