Diese Lebensmittel dürfen nicht in den Kühlschrank

Bestimmte Lebensmittel haben im Kühlschrank nichts verloren.
Bestimmte Lebensmittel haben im Kühlschrank nichts verloren.Getty Images/iStockphoto
Es gibt Lebensmittel, die du besser bei Raumtemperatur lagern solltest. Wir verraten dir, welche das sind.  

Dass Milchprodukte in den Kühlschrank gehören, ist klar. Es gibt jedoch bestimmte Lebensmittel, die du lieber bei Raumtemperaturen lagern solltest. Folgende zählen dazu:

Tomaten haben etwa im Kühlschrank nichts verloren. Durch die Kälte wird der Reifeprozess, der ihnen den Geschmack verleiht, verhindert. Auch Basilikum solltest du lieber in der Küche lagern. Das Gewächs nimmt nämlich die Gerüche des Kühlschranks an und verliert seinen Geschmack.

Brot trocknet im Kühlschrank aus

Das Brot gehört in eine Brotbox. Im Kühlschrank altert es nämlich schneller als bei Raumtemperatur und trocknet aus. Wenn du eine reife Avocado frisch halten willst, bewahre sie lieber im Kühlschrank auf. Wenn sie allerdings noch reifen muss, lagere sie lieber bei Raumtemperatur.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Auch Honig gehört keinesfalls in den Kühlschrank. Achte nur darauf, dass er gut verschlossen und lichtgeschützt ist. Olivenöl wird im Kühlschrank flockig und später buttrig und fest, also lieber lichtgeschützt bei Raumtemperatur lagern.

Zitronen und Bananen mögen es lieber warm

Kartoffeln im Kühlschrank sind ebenfalls keine gute Idee. Die Kälte verwandelt ihre Stärke in Zucker und dann werden sie süß-mehlig. Bewahre sie lieber im Keller oder lichtgeschützt auf. Auch Knoblauch solltest du besser an einem dunklen, trockenen und gut durchgelüfteten Ort lagern.

Zitronen und Zitrusfrüchte haben es lieber warm als kalt. Wenn du sie im Kühlschrank platzierst, verlieren sie ihr Aroma. Das gilt ebenso für Bananen. Auch Kaffeebohnen solltest du keinesfalls dort aufbewahren. Hier geht ebenso der Geschmack verloren.

Nav-Account str Time| Akt:
WohnenLebensmittelEssen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen