Diese schlaffördernden Lebensmittel solltest du kennen

Viel Gemüse, Obst sowie weitere schmackhafte Lebensmittel können deinen Schlafrhythmus unterstützen. 
Viel Gemüse, Obst sowie weitere schmackhafte Lebensmittel können deinen Schlafrhythmus unterstützen. Yu Hosoi/Unsplash
Bestimmte Lebensmittel können sich auf dein Schlafverhalten auswirken und ihn positiv oder negativ beeinflussen.

Wenn du dich schlafenlegst, kann es sein, dass du statt einer erholsamen Nacht rastlos in deinem Bett liegst. Besonders nach einem anstrengenden Tag will man nichts lieber als seine Ruhe genießen, aber was, wenn der Schlaf einfach nicht kommt? Ein gesunder Snack wäre hier deine Antwort! Aber du solltest nicht einfach irgendwelche Naschereien oder Late-Night-Snacks zu dir nehmen. Versuche es lieber mit Früchten oder einem Gemüsedeiner Wahl. Diese schmecken nicht nur, sie vertreiben sicherlich auch deine Schlaflosigkeit.

 Mitternachtssnack: Diese Lebensmittel dürfen Sie essen >>>

Das Glas Milch ist kein Mythos

Einige dieser schlaffördernden Lebensmittel wären Sauerkirschen. Die leckeren Früchte enthalten das Schlafhormon Melatonin, welches aus der Umwandlung vom Glückshormon Serotonin entsteht. Du kannst dein Glück aber auch mit Milchprodukten oder Blattgemüse versuchen. In diesen Lebensmitteln befinden sich wichtige Energieträger wie Vitamin B9. Dieses wirkt chronischer Müdigkeit entgegen, damit dir auch ein toller und rastloser Schlaf garantiert ist. Andere Lebensmittel wie Bananen, Avocado und Nüsse verhelfen dir nicht nur zu einem gesunden Schlaf, sie unterstützen auch deinen Körper bei der Verdauung und beschleunigen deine Muskelregeneration.

Stress ist ein Faktor, der für viele zu einem ungesunden Schlafrhythmus beiträgt. Um diesen zu bewältigen, solltest du vor dem Zubettgehen die Brausetablette mit Vollkornprodukten austauschen. Produkte wie Vollkornbrot helfen deinem Körper mehr Magnesium herzustellen, welches wiederum die Ausschüttung von Stresshormonen verringert.

Wie du bestimmt weißt ,spielt auch dein mentaler Zustand eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, den nächsten Tag wohl geruht anzugehen. Deshalb solltest du auch Lebensmittel zu dir nehmen, die deinen Geist beruhigen. Tees wie Kamille, Lavendel oder Baldrian kommen hier in Frage. Sie besitzen Antioxidans wie Apigenin, die sich an die Rezeptoren deines Gehirns binden und deinen Schlaf beschleunigen. Das Ergebnis? Ein leckeres Getränk im Magen sowie eine entspannte Nacht. 

 5 Lebensmittel, die Sie bei Stress nicht essen sollten >>>

Diese Lebensmittel solltest du zu Hause haben

Sauerkirschen, reichlich an Milch- und Vollkornprodukten, sowie Nüsse, Obst und Blattgemüse sollten sich in deinem Haushalt befinden. Die unterschiedlichen Lebensmittel kannst du als Ganzes verputzen, oder du zauberst dir einfach einen gesunden Schlaf-Snack her, der deine Lieblingsleckereien inkludiert. Vor allem bei beruhigenden Tees hast du die Möglichkeit, Gewürze wie Kardamom oder Gewürznelken zu mixen. Dieses kriegst du schnell auf die Reihe und sie unterstützen dich beim Schlaf.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account bf Time| Akt:
SchlafEssen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen