Diese Sneakers sind aus Flüchtlingsbooten

In Berlin werden Schuhe aus Gummibooten hergestellt. Mit "Nike" haben diese trotz Logo aber nichts zu tun.
Diese Sportschuhe sind aus einem ganz besonderen Material: aus Gummibooten. Aber nicht aus irgendwelchen, sondern aus Booten von Geflüchteten. Hergestellt werden die nachhaltigen Schuhe von einem Berliner Start-up in Deutschlands Hauptstadt selbst.

"Sie lassen Kleidung, Taschen, alle ihre Wertsachen, alles was sie dabei haben oft zurück und dieses Bootsmaterial, das an den Stränden zurückbleibt, sammeln wir und wird nach Berlin geschickt", erklärt Mimycri-Gründerin Vera Günther gegenüber Galileo.

Das Start-up befindet sich im Stadtteil Neuköln. Hier fertigt Designer Lars Trucks die Sneakers samt "Nike"-Markenzeichen. Jeder Schuh ist ein Unikat und trägt in sich eine Geschichte von Mut und Hoffnung.

Wie die Herstellung eines der 800-Euro-Schuhe abläuft und warum das "Nike"-Logo verwendet werden darf, erfahren Sie im Video!

CommentCreated with Sketch.5 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. Christine Scharfetter TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fashion&BeautyMode

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren